MLU
Seminar: Macht- und diskriminierungskritische Perspektiven auf inklusive Schule und Unterricht - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: Macht- und diskriminierungskritische Perspektiven auf inklusive Schule und Unterricht
Subtitle Modul „Einführung in Theorien und Konzepte inklusiver Unterrichtsgestaltung (LAGr)“; Diese Lehrveranstaltung ist im Studienbegleitprogramm von gender*bildet (Zertifikat Gender Studies) anrechenbar.
Semester SS 2022
Current number of participants 29
maximum number of participants 30
Home institute Institut für Rehabilitationspädagogik
participating institutes Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Tue., 05.04.2022 14:00 - 16:00, Room: (Haus 31 / SR 103)
SWS 2

Course location / Course dates

(Haus 31 / Lernwerkstatt) Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (13x)
(Haus 31 / SR 103) Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (1x)
(N.N.) Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (1x)

Comment/Description

Ausgehend von einem reflexiven Inklusionsverständnis widmet sich das Seminar anfänglich der intersektionalen Diskussion von Kategorien sozialer Ungleichheit (Geschlecht/Sexualität, Klasse/Milieu, Migration/Rassismus, Behinderung/Beeinträchtigung) und deren differenzierten Ansicht hinsichtlich Normativität. Um Diversitätssensibilität und daran anschließende Handlungsfähigkeit auf unterschiedlichen Ebenen (Diagnostik, Methodik, Didaktik, Interaktion) zu vermitteln bzw. zu erhöhen, wird auch die eigene bzw. (Fremd-)Positionierung eine Rolle spielen. Schließlich steht die konkrete schulische Praxis im Mittelpunkt: Wie wird inklusiver Unterricht gestaltet? Welche methodischen und didaktischen Grundlagen existieren? Diese Fragen werden praxisnah und partizipativ bearbeitet – unter Berücksichtigung der gegenwärtigen rechtlichen Situation im Bereich Inklusion und sonderpädagogischer Förderung.
Entsprechend sollen sich gemeinsam theoretische Grundlagen erarbeitet, Methoden erprobt, Erfahrungen ausgetauscht und Praxis diskutiert werden. Innerhalb dieses Prozesses wäre es wünschenswert, die Bedeutung einer diskriminierungskritischen Schulpraxis herauszuarbeiten, gleichwie Schlussfolgerungen für die eigene professionelle Rolle zu ziehen.

Admission settings

The course is part of admission "IEBES/S - „Einführung in Theorien und Konzepte inklusiver Unterrichtsgestaltung (LAGr)“ - Ehrt".