Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Legal information
Stud.IP-Datenschutzbestimmung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Willkommen auf Stud.IP, der internetbasierten Lernplattform der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie erhalten in dieser Datenschutzbestimmung Auskunft darüber, wie und in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Daten zur Nutzung von Stud.IP von Ihnen erhebt und wie diese verwendet werden. Die Daten werden nur innerhalb der Martin-Luther-Universität verarbeitet. Somit kann es erforderlich sein, dass Ihre Daten folgenden Empfängern an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg offengelegt werden:

- Studiendekanate, Prüfungsämtern, Dozenten, Bereichsadministratoren zur Prüfungs- und Lehrverwaltung
- Mitarbeitern des IT-Servicezentrums zur technische und betriebliche Wartung/Administration
- Abteilung 4 – Bau, Liegenschaften und Gebäudemanagement für die Raumverwaltung
- Evaluationsbüro für die Übermittlung der Evaluierungsbögen, insbesondere für Veranstaltungen, für die eine Evaluierung angemeldet wurde
- Rektorat, insbesondere der Stabsstelle für Hochschulplanung und Informationsmanagement zur Unterstützung der Lehrdeputatsabrechnung


Die Verbindung zu Stud.IP erfolgt mit einer SSL-Verschlüsselung. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht für Unbefugte einsehbar. Übermitteln Sie vertrauliche Informationen nur bei aktiver SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergibt sich aus der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) Artikel 6, Abs. 1, lit c sowie aus § 119 Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt. Danach dürfen personenbezogene Daten verarbeitet werden, die der Bereitstellung und Teilnahme an/von Lehrveranstaltungen dienen.

Im Folgenden sind alle personenbezogenen Daten (Pflichtangaben), die bei der Nutzung von Stud.IP gespeichert werden, und der Grund der Speicherung bzw. der Verarbeitung gelistet:
- Benutzername, E-Mailadresse, Passwort zur Authentifizierung erforderlich
- Vor- und Nachname(n), Matrikelnummer zur Identifizierung für Lehrende erforderlich
- Zeitpunkt des letzten Logins, IP-Adresse aus Sicherheitsgründen

Die Verarbeitung weiterer Daten 1, die von Ihnen gespeichert werden können, sind Inhalte, die Sie selbst im Rahmen Ihres Studiums oder Ihrer Arbeit in Stud.IP einstellen.
Dazu gehören folgende:

- Geschlecht zur Personalisierung von Systemnachrichten
- Titel für die Anrede
- freiwillige Angaben zu ihrer Person (z.B. Adresse, Telefonnummer, Profilbild, Sprechzeiten, Homepage)
- Beiträge in Foren
- hochgeladene Dateien
- Chatverläufe in Blubber,
- interne Nachrichten,
- Kalendereinträge und Stundenpläne
- Teilnahme an Lehrveranstaltungen
- Studiengruppen
- Organisationsgremien
- persönliche Einstellungen und Konfigurationen, ggf. Plugindaten
- Anzeigen am Schwarzen Brett


1 Diese Inhalte werden mit Ihrem Klarnamen gespeichert und angezeigt. Sie haben die Möglichkeit über die Privatsphäre-Einstellungen selbst zu bestimmen, ob und ggf. welche Personengruppen diese Daten sehen dürfen. Diese Daten werden von Stud.IP intern verschlüsselt abgelegt.


Zeitspanne der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer Ihres Studiums/Ihrer Arbeit an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gespeichert. Nach Ablauf Ihres Studiums/Beendigung ihrer Lehrtätigkeit werden Ihre Daten mit Ablauf des entsprechenden Kalenderjahres gelöscht. Die Löschung der Veranstaltungsdaten wird in Eigenverantwortung des Lehrenden und ggf. in Abstimmung mit dem Bereichsadministrator realisiert. Die Veranstaltungsdaten werden zukünftig nicht mehr archiviert.
Mit dem Zugriff auf Stud.IP werden IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und Browserversion zum Zeitpunkt des Zugriffs registriert und anonymisiert gespeichert. Die Erhebung und Nutzung dieser Log-File-Daten dient lediglich der Auswertung zu rein statistischen Forschungs- und Evaluationszwecken der Lernplattform, werden also nicht in Verbindung mit Namen oder Mailadresse gespeichert oder ausgewertet. Diese Daten werden für die Zeit von einem Monat auf gesicherten Systemen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gespeichert.


Speicherung von Cookies

Durch die Nutzung von Stud.IP werden nicht nur serverseitig Informationen gespeichert, sondern auch clientseitig, d.h. im Webbrowser (sogenannte Cookies). Stud.IP verwendet ein Session-Cookie. Diese kleine Textdatei beinhaltet lediglich eine verschlüsselte Zeichenfolge, die bei der Navigation im System hilft. Das Cookie wird bei der Abmeldung aus Stud.IP oder beim Schließen des Browsers gelöscht.



Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Jede von einer Datenverarbeitung betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.
Auskunft/Berichtigung/Einschränkung/Löschung/Datenübertragbarkeit
Sie können entweder von ihrer persönlichen Profilseite aus (direkt unter dem Profilbild) über „Datenschutzauskunft anfordern“ eine Auskunfts-, Berichtigungs- und Einschränkungsanfrage stellen oder zentral über datenschutz@itz.uni-halle.de mit dem Betreff „Auskunft Stud.IP“ bzw. „Berichtigung Stud.IP“ oder „Einschränkung Stud.IP“ eine Anfrage stellen.

Im Falle einer Auskunft werden Ihnen die Daten dann in einer Übersicht als PDF- oder CSV-Datei zur Verfügung gestellt.

Im Falle einer Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten in Stud.IP, muss geprüft werden, inwiefern dies möglich ist, um den vollen Funktionsumfang von Stud.IP noch nutzen zu können.

Beim Löschen Ihrer Person werden alle personenbezogenen Daten und hochgeladenen Dateien in Stud.IP entfernt. Forenbeiträge und Wiki-Einträge werden anonymisiert.
Da es keinen Standard für den Datenaustausch zwischen Lernmanagement-Systemen/ Contentmanagement-Systemen (LMS/CMS) gibt, müssten die Daten im CSV-Dateiformat manuell übertragen werden.

Widerspruch

Ihren Widerspruch zur Speicherung der personenbezogenen Daten (Pflichtangaben) in Stud.IP richten Sie bitte an widerspruch@itz.uni-halle.de mit Betreff „Stud.IP“. Ihre Daten werden dann gelöscht und eine weitere Nutzung der Lernplattform Stud.IP ist nicht mehr möglich.

Beschwerde

Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. In Sachsen-Anhalt wäre dies der Landesbeauftrage für Datenschutz:
Kontakt Landesbeauftragter für den Datenschutz
Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg
Telefon: 0391/818030
E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de

Verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Universitätsplatz 10, 06108 Halle (Saale)
vertreten durch den Rektor
E-Mail: rektor@uni-halle.de

Datenschutzbeauftragte/r der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:
Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)
E-Mail: datenschutzbeauftragte@uni-halle.de