MLU
Lecture: [Theologie] MACHT Geschlecht - Ringvorlesung - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Lecture: [Theologie] MACHT Geschlecht - Ringvorlesung
Semester WS 2022/23
Current number of participants 34
Home institute Theologische Fakultät
Courses type Lecture in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Tue., 18.10.2022 18:00 - 20:00
Participants Diese Ringvorlesung ist für alle Interessierte offen, ob aus Halle oder nicht, ob Theologie studierend oder nicht, ob überhaupt studierend oder nicht.
Das Gleichstellungsteam freut sich über bunte Zuhörer*innenschaft

Die Vortragenden sind:

Benedikt Bauer
Esther Brownsmith
Tanja Grabovac
Doris Günther-Kriegel
Sarah Jäger
Marianne Bjelland Kartzow
Giovanni Maltese
Daniel Vorpahl

Course location / Course dates

(HS II) Tuesday: 18:00 - 20:00, weekly (6x)
n.a. Tuesday: 18:00 - 20:00, weekly

Comment/Description

'Natürliche' Zweigeschlechtlichkeit, 'heteronorme' Männlichkeitsverständnisse oder 'weiße' Frauenkörper werden meist unhinterfragt als historische Gegebenheiten angenommen – auch in der Theologie. Darüber hinaus wird in der theologischen Wissenschaft Geschlecht re-produziert. Dazu ins Gespräch zu kommen, ist Ziel der Ringvorlesung. Die Vortragenden werden diskursive Prozesse der Hervorbringung von Geschlecht für ihr jeweiliges Forschungsfeld aufzeigen. Damit werden zugleich die zugrundeliegenden Annahmen und ihre Machtwirkungen, welche alle theologischen Fächer gegenwärtig bestimmen, kritisch reflektiert. Kann eine Theologie, die in dieser Hinsicht Geschlechter- und Queerstudien als erkenntnistheoretische Herausforderung ernst nimmt, neue Erkenntnisse für bekannte Themen formulieren, die auch über Theologische Fakultäten hinaus Relevanz haben?

Als Gleichstellungsteam der Theologischen Fakultät setzen wir uns dafür ein, dass Fragen rund um das Thema Geschlecht, das sonst häufig im Curriculum des Theologiestudiums zu kurz kommt, an unserer Fakultät einen größeren Raum erhalten. Daher haben wir mit FemPower Mitteln für dieses Wintersemester 2022/23 diese Ringvorlesung unter dem Titel "[Theologie] MACHT Geschlecht" initiiert. Die achtwöchige Vorlesungsreihe soll interdisziplinär die verschiedenen Fächer der Theologie, deren Zuschnitte übrigens auch nicht vom Himmel gefallen sind, abdecken und jeweils unter der Frage stehen, durch was Geschlecht explizit erzeugt wurde bzw. wird und aufgrund welcher Machtstrukturen. Solchen Konstruktionen nachzugehen, ist Anlass der Ringvorlesung, die Geschlechterforschung und Queer Studies als erkenntnistheoretische Herausforderung für jedes einzelne Fach der Theologie ernst nimmt.
Die eckige Klammer im Titel wird also je Vorlesung neu konkret gefüllt werden von spannenden Theologie*innen aus Mittel- und Süddeutschland, Nord- und Südosteuropa und darüber hinaus. Der Eröffnungsvortrag am 18.10.2022 um 18 Uhr im HS II wird anhand eines konkreten Themas auch eine Einführung in gequeerte, intersektionale Geschlechterforschung geben, die postkoloniale Perspektiven einschließt. Das klingt kompliziert, soll aber nicht abschrecken, sondern motivieren, mit eigenen aktuellen Fragen an der Vorlesung teilzunehmen.
Wir freuen uns über interessierte Zuhörer*innen über Halle und die Theologie hinaus. Alle sind herzlich willkommen.
Die Ringvorlesung kann von Theologiestudierenden mit der dazugehörigen Übung und Workshop zu den Theologischen Tagen nicht nur aus Interesse, sondern auch im Wahlbereich belegt werden. In der Kirchengeschichte und der Religionswissenschaft / Interkulturelle Theologie wird die Kombination aus Ringvorlesung, Übung und Workshop in den entsprechenden Modulen angerechnet.