MLU
Seminar: Differenzierung im inklusiven Unterricht - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle Modul: Förderdiagnostik, Förderplanung und fachrichtungsspez. Vertiefung (LAGr) Förderpädagogische Kompetenzen im Lehramt Grundschule - Modul II
Semester SS 2021
Current number of participants 29
maximum number of participants 30
Home institute Institut für Rehabilitationspädagogik
participating institutes Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Tue , 18.05.2021 13:00 - 14:30, Room: (StudiIP-Meetings und ilias/ggf. mit Teilgruppen in 101 (Haus 31))
SWS 2
Miscellaneous Diese Lehrveranstaltung ist im Studienbegleitprogramm von gender*bildet (Zertifikat Gender Studies) anrechenbar. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.gleichstellung.uni-halle.de/aufgaben___aktivitaeten/gender.bildet/angebote_studierende/zertifikat/

Course location / Course dates

(StudiIP-Meetings und ilias/ggf. mit Teilgruppen in 101 (Haus 31)) Tuesday: 13:00 - 14:30, weekly (14x)

Comment/Description

Im Seminar geht es um den Umgang mit sonderpädagogischem Förderbedarf in inklusiv ausgerichteten Unterrichtskontexten. Das Thema soll im Seminar aus reflexiver Perspektive in den Blick genommen und gefragt werden wie Differenzierung über Behinderung erzeugt und legitimiert wird. Dabei kommen verschiedene normative Gehalte und Reflexionen für die Diagnostik und die Förderplanung durch Interaktionen im Unterricht ins Blickfeld und eröffnen Fragen danach, wie sich fachspezifische Praxistendenzen identifizieren und wie sich diese beurteilen lassen. Betrachtet wird dabei im Seminar mit den Studierenden wie Differenzierung über Behinderung im Spiegel der Praxis von Marginalisierung erzeugt und legitimiert wird. Fragen, die im Seminar bearbeitet werden sollen, sind: Wer wirkt wie an Differenzkonstruktionen mit? Wie werden sie produziert, reproduziert und weiter verfestigt im Unterricht? Neben der theoretischen Auseinandersetzung mit der Thematik werden empirische Materialen mit einbezogen und reflektierend analysiert. Ein reflexiver Umgang im Kontext von Diagnostik hinsichtlich des Spannungsverhältnisses von Heterogenität und Homogenität schulischer Differenzlinien ist dabei das Ziel des Seminars.

Die Lehrveranstaltung wird digital und – sollte dies möglich werden mit Kleingruppen in Präsenz stattfinden.

Admission settings

The course is part of admission "IEBES/S - Förderdiagnostik, Förderplanung und fachrichtungsspezifische Vertiefung (LAGr) - Ehrt".
The following admission rules apply:
  • Enrollment possible from 18.03.2021, 08:00 to 30.04.2021, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 22.03.2021, 23:59. Addional seats may be added to a wait list.
  • It is allowed to enroll to max. 1 courses in this admission.
Assignment of courses: