MLU
Blockseminar: Christentum und Krieg interkulturell. - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Blockseminar: Christentum und Krieg interkulturell.
Subtitle Völkerschlacht bei Leipzig im Spiegel russischer und deutscher Erinnerungskulturen, 1813–1913–2023
Semester WS 2022/23
Current number of participants 2
Home institute Theologische Fakultät
Courses type Blockseminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Preliminary discussion Wed., 02.11.2022 12:00 - 12:15
Next date Wed., 02.11.2022 12:00 - 12:15, Room: (SemR B)
Learning organisation Termine für die Blockveranstaltung werden in der konstituierenden Sitzung verhandelt.

Course location / Course dates

(SemR B) Wednesday. 02.11.22 12:00 - 12:15

Comment/Description

Wie kann das Verhältnis von Christentum und Krieg aufgefasst und beschrieben werden? Wie prägen die vergangenen Kriegserfahrungen und deren religiösen Deutungen die Gesellschaften von heute? Diese gerade jetzt höchst aktuellen Fragen lassen sich nicht pauschal beantworten. Vielmehr laden sie zu einer Reflexion ein.
Die Lehrveranstaltung geht diesen Fragen am Beispiel der sogenannten Völkerschlacht bei Leipzig (der größten Schlacht in der Geschichte bis zum Ersten Weltkrieg), und zwar aus einer interkulturellen Perspektive, nach. Dabei sollen russische und deutsche erinnerungskulturelle Praktiken historisch, kulturell und nicht zuletzt theologiegeschichtlich kontextualisiert und vergleichend in den Blick genommen werden. Im Mittelpunkt der Blockveranstaltung steht eine Exkursion nach Leipzig mit dem Besuch des Völkerschlachtdenkmals und der Russischen Gedächtniskirche. Das Ziel der Lehrveranstaltung ist es, zum tieferen Verständnis des ambivalenten und sich wandelnden Verhältnisses von Christentum und Krieg beizutragen.