MLU
Seminar: Ausgewählte Kapitel der Bioinformatik - Details
You are not logged in.

General information

Course number INF.01073.01
Semester WS 2020/21
Current number of participants 8
expected number of participants 15
Home institute Bioinformatik
participating institutes Institut für Informatik, Praktische Informatik (Bioinformatik)
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Tue , 03.11.2020 08:00 - 09:30
Studiengänge (für) Master Bioinformatik,
Master Informatik, Diplom Bioinformatik (Hauptstudium)
SWS 2
ECTS points 5

Topics

Techniktest, ab-initio Genvorhersage (Malte), RNA.seq-basierte Transkriptvorhersage (Christian), Bioinformatik Sars-Cov2 (Magnus), Analyse Hi-C (Luise), Deep-Learning (Lukas), long-read Assembly (Antonia), Inferenz für TFs (Manuel)

Course location / Course dates

n.a Thursday: 10:30 - 12:00, weekly

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit aktuellen Fragestellungen und deren Lösungsansätzen im Bereich der Bioinformatik. Die Themenvorschläge in diesem Semester umfassen die ab-initio Vorhersage von Genen, Deep-Learning-Ansätze für die Sequenzanalyse und Imputation, die Auswertung von Hi-C-Daten und long-read Sequenzierungsdaten, die Bestimmung von Bindepräferenzen von Transkriptionsfaktoren, die Rekonstruktion von Transkripten aus RNA-seq-Daten und aktuelle bioinformatische Forschung zu Sars-Cov2/Covid-19. Eigene Themenvorschläge sind willkommen.

Die Themenvergabe erfolgt in der ersten Semesterwoche.

Zu jedem Thema wird es mehrere Vorschläge von Originalpublikationen geben. Zwei Publikationen sollen für die Vorstellung im Seminar ausgewählt werden. Dies dürfen - in Absprache mit mir - auch andere Publikationen als die vorgeschlagenen sein.

Die Seminar-Treffen werden wir online über mluConf/BBB abhalten. Der/die Themenverantwortliche wird uns dabei durch die zwei gewählten Publikationen führen. Die Vorbereitung von Vortragsfolien ist nicht erforderlich, sondern die Vorstellung kann anhand der PDFs der Publikationen erfolgen. Zu jeder Seminarstunde sollten aber alle die ausgewählten Publikationen gelesen haben, so dass wir inhaltlich diskutieren können.

Die schriftliche Ausarbeitung, die 15 Seiten nicht übersteigen sollte, stellt schließlich die Originalpublikationen (bzw. den Themenbereich) in einer zusammenfassenden Arbeit dar.