Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Seminar: (BA-VM-S) Coca-Cola im "Dritten Reich"? Produktkommunikation und die Kulturen des Politischen im 20. Jahrhundert - Details
You are not logged in.

General information

Semester SS 2019
Current number of participants 24
maximum number of participants 30
Home institute Institut für Geschichte
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Tue , 02.04.2019 12:00 - 14:00, Room: Hörsaal F [Mel]

Course location / Course dates

Hörsaal F [Mel] Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 02/04/19) (15x)

Module assignments

Comment/Description

Selbst am Berliner Sportpalast, wo Joseph Goebbels im Februar 1943 den „Totalen Krieg“ proklamieren sollte, warb Coca-Cola mit großflächigen Werbeplakaten, die den jeweiligen Betrachter*innen eine „eiskalte“ Erfrischung versprachen. Angesichts dieser markentechnischen „Germanisierung“ der US-amerikanischen Brause im „Dritten Reich“, erfolgte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ihre „Re-Amerikanisierung“ in Westdeutschland.
Das Seminar führt in die „Sprache“ unterschiedlicher Konsumgüter- und Markenprodukte ein, die während des 20. Jahrhunderts vornehmlich im deutschsprachigen Kultur- und Kommunikationsraum vertrieben und konsumiert wurden. Mit einem Fokus auf deren Materialitäten und werbliche Kommunikationen, die gesellschaftlich verbreitete Einstellungen, Mentalitäten und Stimmungen aufgreifen, spiegeln, katalysieren, aber eben auch mit diesen brechen konnten, spüren wir den Interaktionen dieser dinglichen „Akteure“ und Medien des Alltags mit den jeweiligen Kulturen des Politischen nach – von der blauen Nivea-Dose im Nationalsozialismus über den „sozialistischen“ Rotkäppchen-Sekt bis hin zum Freiheitsversprechen französischer Gauloises-Zigaretten in der Bundesrepublik.


Erwartete Studienleistungen:

Regelmäßige Teilnahme und Referat.

Hausarbeit oder ggf. mündliche Prüfung.

Die Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Literatur wird vorausgesetzt.


Literatur:

Rainer Gries: Produktkommunikation. Geschichte und Theorie, Wien 2008.

Oliver Kühschelm/Franz Xaver Eder/Hannes Siegrist (Hg.): Konsum und Nation. Zur Geschichte nationalisierender Inszenierungen der Produktkommunikation, Bielefeld 2012.

Pamela E. Swett/S. Jonathan Wiesen/Jonathan R. Zatlin (Hg.): Selling Modernity: Advertising in Twentieth-Century Germany, Durham u.a. 2007.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: (BA-VM) Coca-Cola im „Dritten Reich“? Produktkommunikation und die Kulturen des Politischen im 20. Jahrhundert".
The following admission rules apply:
  • Enrollment possible from 15.03.2019, 00:00 to 05.04.2019, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    Seats will be assigned in order of enrollment.