MLU
Seminar: Rassismus, Privilegien und Nicht-Privilegien - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: Rassismus, Privilegien und Nicht-Privilegien
Semester SS 2021
Current number of participants 34
maximum number of participants 30
Entries on waiting list 2
Home institute Institut für Pädagogik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Thu., 15.04.2021 10:30 - 12:00, Room: (FrSt, H2/1 (hybrid))

Topics

Einführung ins Seminar, Strukturelle Diskriminierung, Rassismus, Diskriminierung als Thema im pädagogische. Kontext

Course location / Course dates

(FrSt, H2/1 (hybrid)) Thursday: 10:30 - 12:00, weekly (13x)

Comment/Description

Dieses Seminar ist für alle gedacht, die sich mit Rassismus und anderen Herrschaftsverhältnissen beschäftigen wollen und nicht davor scheuen in Auseinandersetzung mit sich selbst sowie den eigenen Privilegien zu treten. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit die Mechanismen des Rassismus auf persönlicher und struktureller Ebene zu entdecken. Wir setzen uns mit der Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk-, Handlungs- und Gefühlsmuster auseinander. Diese Prägungen in der Sozialisation haben Einfluss auf die Entwicklung der eigenen pädagogische Haltung.
Da ich als Dozentin selbst, eine weiße Frau bin, wird das Seminarthema aus der privilegierten Perspektive heraus bearbeitet.

Empowerment-Räume können genutzt werden.


Lernziele:
• Kenntnisse über die verschiedenen Formen von Rassismus
• kritische Auseinandersetzung mit Rassismus und anderen Herrschaftsverhältnissen
• Perspektivwechsel, Irritationen der eigenen Postion(en)
• Entwicklung einer (selbst-)kritischen Haltung

Arbeitsweise:
• gemeinsam im (online-)Plenum
• selbstständige Vor- und Nachbereitung
• Einzelarbeit
• Gruppenarbeit
• Rezeption, Analyse und Diskussion von Lektüre sowie andere Medien

Organisation und Durchführung:
Das Seminar findet überwiegend synchron online statt. Der Ablauf des Seminars ist in drei Blöcke geteilt:

Block I: Einführung ins Thema (Information, Lektüre)
voraussichtlich vom 15.04 bis zum 21.05

Block II: Eigenständige Arbeitsphase
voraussichtlich vom 21.05 bis zum 16.06.

Block III: Reflexion, Transfer und Abschluss
voraussichtlich vom 17.06 bis zum 15.07.

Die Arbeitsphase in Block II organisieren Sie selbstständig in Einzel- sowie Gruppenarbeit, dort finden keine gemeinsamen Sitzungen im Plenum statt.

Studienleistungen können im Seminar erbracht werden.

Admission settings

The course is part of admission "C1: Gesellschaftliche, politische und kulturelle Bedingungen von Erziehung, Bildung und Sozialisation (BA 180/90) SS 2021".
Um ein Modul und die zugehörigen Lehrveranstaltungen studieren zu können, müssen Sie sich im Löwenportal (https://loewenportal.uni-halle.de) für das Modul anmelden. Die Anmeldung zu Veranstaltungen im Modul erfolgt dann erst später in Stud.IP. Die Modulanmeldung ist i.d.R. 14 Tage vor bis 14 Tage nach Beginn der Vorlesungszeit möglich. Die exakten Termine werden vom Prüfungsamt per E-Mail und im Veranstaltungsverzeichnis des jeweiligen Semesters bekannt gegeben. Nur wenn ein Modul angemeldet ist, kann die Studienleistung von den Dozierenden verbucht werden und ist eine Anmeldung zur Prüfung möglich.
The following rules apply for the admission:
  • This setting is active from 19.03.2021 09:00 to 16.04.2021 23:59.
    Enrolment is allowed for up to 2 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 22.03.2021 on 23:59. Additional seats may be available via a wait list.
  • The enrolment is possible from 19.03.2021, 09:00 to 16.04.2021, 23:59.
Assignment of courses: