MLU
Seminar: Schule im gesellschaftlichen Diskurs - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: Schule im gesellschaftlichen Diskurs
Semester WS 2022/23
Current number of participants 27
maximum number of participants 30
Home institute Schulpädagogik, Schulforschung
participating institutes Leitung des Instituts für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Preliminary discussion Friday, 21.10.2022 14:00 - 18:00
First date Friday, 21.10.2022 14:00 - 18:00, Room: (FrSt/Haus 31/SR 215)

Rooms and times

(FrSt/Haus 31/SR 215)
Friday, 21.10.2022 14:00 - 18:00
Friday, 04.11.2022 14:00 - 20:00
Saturday, 05.11.2022 09:00 - 17:00
Friday, 25.11.2022 14:00 - 20:00
(FrSt/Haus 31/SR 103)
Friday, 09.12.2022 14:00 - 20:00

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Im Seminar geht es um die Frage, wie im öffentlichen, gesellschaftlichen Diskurs, etwa in Zeitungen oder Dokumentarfilmen, über Schule gesprochen und geschrieben wird. Um diese Frage etwas einzugrenzen, soll für die Analyse des Diskurses über Schule eine schultheoretische Fokussierung vorgenommen werden: Welche Erwartungen an oder Funktionen von Schule werden im Diskurs formuliert, kritisiert usw.? Soll Schule z. B. ein Ort des geschützten Kindseins, der wissenschaftlichen Bildung, der Ausbildung für Berufe oder des sozialen Miteinanders sein?
Im Seminar werden wir uns zunächst damit befassen, was ein Diskurs ist und wie man ihn methodisch kontrolliert analysiert. Nach einer Auseinandersetzung mit einigen schultheoretischen Aspekten sollen alle Seminarteilnehmenden selbständig ausgewählte Dokumente, Medien u. Ä. analysieren. Hierbei können in der Seminargruppe arbeitsteilig verschiedene, kontrastive diskursanalytische Untersuchungen stattfinden: etwa zum Diskurs über Schule speziell während der Corona-Pandemie im Vergleich zur Zeit davor oder zum Diskurs in einem anderen Land als in Deutschland.
Einen unmittelbaren ‚Nutzen‘ für das spätere Handeln als Lehrperson strebt das Seminar nicht an. Stattdessen geht es im Seminar um das gemeinsame Nachdenken über den Sinn und Zweck von Schule und über die Einbindung der Schule und der Lehrpersonen in ein Geflecht verschiedenster Erwartungen verschiedenster gesellschaftlicher Akteure sowie um die Frage, inwiefern diese das Handeln von Lehrpersonen und Schüler*innen beeinflussen (sollen/können).

Admission settings

The course is part of admission "Modul 3_Struktur und Entwicklung von Schule und Unterricht_WS 2022/23".
The following rules apply for the admission:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 23.09.2022 on 13:00. Additional seats may be available via a wait list.
  • The enrolment is possible from 25.07.2022, 08:00 to 31.10.2022, 23:59.
  • This setting is active from 25.07.2022 00:00 to 04.02.2023 00:00.
    Enrolment is allowed for up to 1 courses of the admission set.
Assignment of courses: