Homepage MLU Halle-Wittenberg
Aktuelle Seite:
Studienmodul: Spezielle Probleme der Bioinformatik - Details
 
  INF.06265: Spezielle Probleme der Bioinformatik
Aktionen:
  Modulverantwortlicher:
siehe Modulhandbuch
Semester:
SS 2017
  Leistungspunkte:
5
Stud. Arbeitsaufwand:
150
  Anbietende Einrichtung:
Naturwissenschaftliche Fakultät III - Agrarwiss., Geowiss. und Informatik > Institut für Informatik
Dauer:
1 Semester
  Lernziele:
Im Vorlesungsteil werden gängige Methoden, Werkzeugen und Programmiersprachen der Bioinformatik eingeführt und in Übungen konkrete Erfahrungen an speziellen Beispielen in kleinen Projekten erarbeitet.
  Inhalte:
Thematisch werden verschiedene Bereiche der Bioinformatik wie DNA-Sequenzierung, Alignments, Generkennung, Erkennung von Transkriptionsfaktorbindungsstellen, Rekonstruktion phylogenetischer Bäume, Analyse von Expressionsdaten und Massenspektrometriedaten oder Vorhersage von Proteindomänen behandelt. Im praktischen Teil werden Aufgaben wie Verarbeitung von Sequenzen, Parsen von Daten- und Ergebnisdateien, Konversion zwischen Fileformaten, Datenbankanbindungen und Nutzen von Standardwerkzeugen wie Bioconductor, BLAST, Clustal, MEME oder PAUP* eingeübt.
 
Studiengang Studienprogramm Modulart Version der Prüfungsordnung Empfohlenes Studiensemester
Bachelor Bioinformatik180 Pflichtmodul 1. Version 2016 4
Master AgrarwissenschaftenMA120 Wahpflichtmodul 1. Version 2015 2
Master Nutzpflanzenwiss.MA120 Wahpflichtmodul 1. Version 2015 2
Master BioinformatikMA120 Wahpflichtmodul 1. Version 2016 2

 
Lehr- und Lernform Name der Veranstaltung Dozenten SWS Studentische Arbeitszeit Semester
1. Modulausprägung
Vorlesung Spezielle Probleme der Bioinformatik Grau, J. 2 30 Sommersemester
Übung Spezielle Probleme der Bioinformatik, Übung Grau, J. 2 30 Sommersemester
Übungsaufgaben und Prüfungsvorbereitung n.a. 0 60 Sommersemester
Selbststudium zur Vorlesung n.a. 0 30 Sommersemester