MLU
Course directory - WS 2022/23
Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst (WS 2022/23) 1 Veranstaltungen
No. Title Zeit/Ort Lecturers
Das Goldene Zeitalter der Malerei Course details
Die Namen der Malerfamilie Brueghel, von Peter Paul Rubens, Anthonis van Dyck, Rembrandt
Harmenszoon van Rijn, Frans Hals und vielen anderen stehen für ein „Goldenes Zeitalter“ der Malerei in den Niederlanden. Doch ist dort gerade die erste Hälfte des 17. Jahrhunderts noch geprägt vom Freiheitskampf der protestantischen Nordprovinzen gegen die Fremdherrschaft des katholischen Spanien, das sich in den südlichen Landesteilen (dem heutigen Belgien) behaupten kann. Aber auch im Kernland Spanien spricht man in dieser Zeit von „El Siglo de Oro“, einem Goldenen Zeitalter der Kunst, das seinen Glanz durch Namen wie Diego Velázquez, Francisco de Zurbarán oder Bartolomé Esteban Murillo erhält.
Diese kulturelle Blütezeit beider Länder fordert einen Vergleich geradezu heraus: Wie unterscheiden sich die Bilder, die im erzkatholischen Spanien entstehen von denen, die in den calvinistischen Niederlanden gemalt werden? In welchem Verhältnis stehen die Künstler in beiden Ländern zu den Herrschenden und zu den Künstlerkollegen im jeweils anderen Land?
Welche Größen beeinflussen neben der Religion die Wahl der Bildmotive?
Diesen und anderen Fragen soll in der Übung mit Überblicken und Einzelanalysen von Kunstwerken nachgegangen werden.
Seitenblicke auf die Malerei Frankreichs im 17. Jahrhundert und die des durch den 30jährigen Krieg geschwächten Deutschlands runden das Gesamtbild ab.
Eine Exkursionen zur Gemäldegalerie Berlin, die viele herausragende Werke der spanischen, flämischen und niederländischen Kunst des 17. Jahrhunderts aufweist, ist unerlässlicher Bestandteil der Übung.
Thursday: 16:15 - 17:45, weekly (from 13/10/22) n.a.
Walter-Martin Rehahn