MLU
Course directory - SS 2021
Praktische Theologie und Religionspädagogik (SS 2021) 18 Veranstaltungen
No. Title Zeit/Ort Lecturers
Ansteckungen. Kirchliches Handeln und (Praktische) Theologie in der Pandemie Course details

Wie verändert sich durch die Pandemie das kirchliche Leben und Handeln? Wie begegnen Liturginnen, Pfarrer oder Seelsorgende der aktuellen Situation und wie werden diese Veränderungen wissenschaftlich in der (Praktischen) Theologie reflektiert?

Wir lesen in dieser Übung aktuelle (praktisch-)theologische Beiträge zur gegenwärtigen Situation. Eigene Wahrnehmungen und Erfahrungsberichte ergänzen wir durch persönliche Gespräche mit Akteurinnen aus Kirche, Diakonie und Seelsorge, wenn es die pandemische Situation zulässt.

Die Übung findet zunächst digital statt, sofern möglich auch im Präsenzmodus. Auch für die digitale Teilnahme wird eine engagierte Mitarbeit erwartet, nach Möglichkeit mit eingeschalteter Kamera.

Literatur zur Einführung:
L. Bachera/B. Beer/F. Mathwig, Ansteckungen. Die Corona-Pandemie aus theologischer Sicht, Bern 2020.
C. Mandry/J. Werz(Hg.), Gottesrede in Epidemien. Theologie und Kirche in der Krise, Münster 2021.

Thursday: 15:30 - 17:00, weekly (from 22/04/21), auch einzelne Blocktermine(mit Exkursion) möglich n.a
Nicole Breithaupt
Begleitseminar Gemeindepraktikum Course details

Im Gemeindepraktikum begegnen Theologiestudierende nach mehreren Semestern der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit theologischen Methoden und Inhalten hautnah und persönlich der Lebens- und Arbeitssituation von Pfarrer*innen. Diese Begegnung erlaubt ein erstes bewusstes Einfühlen in die Aufgaben und die Rolle des möglichen künftigen Berufs. Das Gegenüber und Miteinander in der Gemeinde fragt aber auch nach der eigenen theologischen Position. Für beides wird es Angebote und Aufgaben geben, die Sie gut auf das Praktikum einstimmen.
Insgesamt werden wir uns viermal treffen:
  • zum ersten Kennenlernen und für grundsätzliche Absprachen
  • zu zwei Blockeinheiten zum gemeinsamen Vorbereiten (Samstags nach Absprache)
  • zu einem Auswertungsgespräch vermutlich zu Beginn des Wintersemesters

Dates on Wednesday. 05.05.21 13:00 - 14:30, Saturday. 19.06.21, Saturday. 03.07.21 10:00 - 15:00 Hans-Martin Krusche-Ortmann
Bibeldidaktik: empirische, konzeptionelle und unterrichtspraktische Impulse Course details

Die Bibel markiert einerseits das unaufgebbare Fundament christlichen Glaubens, spielt andererseits aber in unseren Breiten für viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene lebensweltlich kaum eine Rolle und bleibt existenziell belanglos. Für unterrichtliche Prozesse in Schule und Gemeinde markiert diese Ausgangslage eine Reihe von Herausforderungen, denen im Seminar auf unterschiedlichen Ebenen nachgegangen werden soll, um so religionspädagogisch sicherer agieren zu können. Das Seminar findet in Kooperation mit der Deutschen Bibelgesellschaft statt und wird neben den regelmäßigen Sitzungen auch einen Projekttag beinhalten.

Thursday: 13:00 - 14:30, weekly (from 15/04/21), Location: (Haus 30, SemR A)
Prof. Dr. Michael Domsgen
Blockseminar: Religion bei Religionslehrern - (k)ein Thema im Studium? Course details

Religionslehrkräfte sollen, so die fachdidaktische Theorie, nicht nur Religion als Wissensbestand unterrichten, sondern auch eine Innenperspektive des Christseins erschließen können. Was das aber genau heißt, bleibt für Studierende oft diffus. Das Blockseminar beschäftigt sich mit dem Spannungsfeld von gelebter, gelernter und gelehrter Religion, eigenen Gottesbildern und individuellen, theologischen Baustellen. Die Teilnehmenden setzen sich mit der eigenen Religiosität auseinander, um das zukünftige Berufsfeld in den zu erwartenden Zuordnungen von Lehrkraftrolle und eigener religiöser Orientierung zu beleuchten. Der Seminarort – das Kloster Drübeck mit seinen spirituellen Angeboten – bietet den Teilnehmenden einen unvergleichbaren Raum und Hintergrund für die persönlichen Reflexionen.
Alle organisatorischen Fragen sowie eine verbindliche Anmeldung werden innerhalb der konstituierenden Sitzung geklärt, die deshalb obligatorisch ist. Zudem kommt der Schulbeauftragte Sören Brenner (EKM) zur Sitzung hinzu, um auf Ihre Fragen bezüglich der zukünftigen Lehrpraxis (z.B. vorläufige Vokation, Vokationskurs, Vokationsvorbehalt) Antworten zu geben.
Für die entstehenden Kosten wird ein Beitrag von ca. 65,00 € erhoben (in begründeten Fällen ist eine finanzielle Unterstützung möglich).
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Plätze beschränkt.
Eine Transformation des Blockseminars in ein digitales bzw. hybrides Format aufgrund coronabedingter Einschränkungen ist angedacht.
Konstituierende Sitzung Do 22.04.21, 16:15 - 17:45 | obligatorisch
Fr. 18.06.21, 11:00 - 20:00
Sa. 19.06.21, 09:00 - 20:00
So. 20.06.21, 09:00 - 14:00
Termine: 22.04.21 Uni Halle; 18.06.21-20.6.21 im Kloster Drübeck

Im Auftrag von Frau Dr. Blaszcyk folgende Information:
Es wird ein rein digitales Seminar und die konstituierende Sitzung am 22.4.21 wird in der Zeit von 16.15-17.45 Uhr digital stattfinden.

Dates on Thursday. 22.04.21 16:15 - 17:45, Room: (wird digital stattfinden) Sabine Blaszcyk
Didaktische Themenschwerpunkte im Religionsunterricht der Grundschule Course details

Das Seminar will den Religionsunterricht an Grundschulen als gesellschaftlich- kulturelle Veranstaltung in das allgemeine Bildungsgefüge einsortieren- wie es bisweilen auch in den meisten Bundesländern erfolgt. Hierzu werden unter einem synoptischen Blickwinkel Unterrichtsinhalte und Themen angesprochen, die für religiöses Lernen im Grundschulbereich relevant sind. Diese Themenvorgaben sind fachwissenschaftlich zu analysieren und sollen im Seminar gemeinsam didaktisch aufbereitet werden. Dadurch können erste didaktisch- methodische Anregungen für den eigenen Unterricht entstehen.
Literatur: Hilger, G. et al.: Religionsdidaktik Grundschule. Handbuch für die Praxis evangelischen und katholischen Religionsunterrichts, 2014.
Lämmermann, G./Platow B. (Hrsg.): Evangelische Religion. Didaktik für die Grundschule, 2013.

Monday: 15:30 - 17:00, weekly (from 12/04/21), Location: (Haus 30; Hörsaal II)
Dr. des. Vera Dröge
Einführung: Religiöse Bildung in Familie und Gemeinde Course details

Im Anschluss an die Fachdidaktikvorlesung, die religiöse Bildung am Lernort Schule thematisiert, wendet sich diese Vorlesung außerschulischen Lernorten zu. Dabei spielen Familie und Gemeinde eine besondere Rolle. Neben konzeptionellen Grundlegungen werden einzelne Handlungsfelder exemplarisch vertieft.

Tuesday: 10:30 - 12:00, weekly (from 13/04/21), Location: (Haus 30, HS II)
Prof. Dr. Michael Domsgen
Forschungskolloquium Aktuelle Herausforderungen der Religionspädagogik Course details

Im Forschungskolloquium werden religionspädagogische Forschungsprojekte vorgestellt und diskutiert. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Diskussion laufender Promotions- und Habilitationsprojekte der Forschungsstelle Religiöse Kommunikations- und Lernprozesse sowie des Lehrstuhls. Teilnahme nach vorheriger Anmeldung bei Prof. Domsgen.
Termin: 01.03, 14 Uhr; 17.03. 9 Uhr; die Termine innerhalb des Semesters werden gemeinsam vereinbart

The course times are not decided yet. Prof. Dr. Michael Domsgen
Homiletisches Hauptseminar: Predigen lernen Course details

In diesem Seminar wird der Weg zur Predigt in den geforderten methodischen Schritten erarbeitet. Ziel ist die Vorstellung und Besprechung einer eigenen Predigt im Seminar.
Ein zusätzlicher Blocktermin wird im Seminar verabredet.
Die Veranstaltung findet bis auf Weiteres online statt.

Wednesday: 18:00 - 22:00, weekly (from 14/04/21), Location: (Haus 30, HS II (online)
Prof. Dr. Anne Steinmeier
Methoden im Religionsunterricht der Grundschule Course details The course times are not decided yet. Jörg Hellmich
Methoden im Religionsunterricht: Begleitseminar zur SPÜ Course details

Nach einer Einführung in die Grundlagen der Unterrichtsbeobachtung, -vorbereitung und -didaktik werden Hospitationen in der Schule durchgeführt und im Anschluss daran eigene Unterrichtsstunden gehalten und ausgewertet. Der Schwerpunkt des Begleitseminars besteht darin, ausgewählte Methoden und Medien des RU kennenzulernen und einzuüben. Neben dem zweistündigen Begleitseminar müssen für die Hospitationen und die praktische Durchführung des Unterrichts sowie die Vor- und Nachbesprechung zwei weitere Stunden eingeplant werden.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl melden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Studiengangs im StudIP bis zum 31.3..2021 verbindlich an.
SPÜ-Sprechstunde: Im Semester,Montag,15:00-16:00 Uhr.

Tuesday: 18:00 - 19:30, weekly (from 13/04/21), Location: (SemR A)
Jörg Hellmich
Passagen in Sprache Course details

Die Vorlesung wird neuere Entwürfe der Homiletik vorstellen und diese im Blick auf gegenwärtige Herausforderungen diskutieren. Der Besuch des Proseminars bzw. einer anderen, in die Homiletik einführenden, Veranstaltung ist sinnvoll.
Die Veranstaltung findet bis auf Weiteres online statt.

Tuesday: 18:00 - 19:30, weekly (from 13/04/21), Location: (Haus 30, HS II (online), (Haus 30, HS II)
Prof. Dr. Anne Steinmeier
Proseminar Religionspädagogik Course details

Einführung in aktuelle religionspädagogische Ansätze und Modelle des RU, sowie verschiedene Aspekte ihrer Begründungen. Anhand empirischer Untersuchungen wird dabei auch die für religiöse Lehr- und Lernprozesse grundlegende Wahrnehmung milieuspezifischer und entwicklungspsychologischer Voraussetzungen der SuS thematisiert, sowie die Reflexion des eigenen Rollenverständnisses als Lehrende/r und qualitative Merkmale eines guten RU.

Monday: 13:00 - 14:30, weekly (from 12/04/21), Einführung in aktuelle religionspädagogische Ansätze und Modelle des RU, sowie verschiedene Aspekte ihrer Begründungen, Location: (HS 1)
Dr. Ariane Beate Schneider
Religion professionell unterrichten? Religionspädagogische Spannungsfelder im Kontext von Schule erkennen, herleiten und bearbeiten Course details

Inhalte
Ausgehend von genuin religionspädagogischen Spannungsfeldern im Kontext von Schule wollen wir in einen roten Faden knüpfen durch die heterogene Landschaft des schulischen Religionsunterrichts. Dies unternehmen wir mithilfe von Theorien und Modellen, die uns das Rüstzeug geben, religionspädagogisch-professionell Situationen im Berufsalltag zu erkennen, her-zuleiten (Reflexion) sowie zu bearbeiten (Gestaltung). Der Schwerpunkt liegt dabei auf der theoretischen Reflexion der Praxis.

Verlaufsskizze
Nach ersten Verständigungen auf mögliche Ziele von Religionsunterricht wollen wir mithilfe von Professionalisierungstheorien darauf blicken, was allgemein professionelles Handeln sowie im Speziellen (religions-)pädagogisch professionelles Handeln auszeichnet.
Folgerichtig drängen sich historische Perspektiven auf, in die Geschichte des Religionsunterrichts sowie des Berufsstandes (Religions-)Lehrer*in hinein.
Der so gewonnene historische Blickwinkel erlaubt wiederum, gegenwärtige Kontexte und Bedingungen professionell gestalteten Religionsunterrichts (Praxis) zum einen in ihrer Genese zu deuten (Theorie), zum anderen anzufragen, in gestaltender Absicht (Praxis).
Hier wollen wir bei theologischen, soziologischen und philosophischen Perspektiven auf die Bedingungen und Aufträge der Gegenwart verweilen, um somit in die Lage versetzt zu werden, professionell auf aktuelle Anfragen an die Zukunft des Faches Religion reagieren zu können; in Argument (Reflexion) und Tat (Unterrichtsgestaltung).

Ziele
Die Lehrveranstaltung möchte Ihnen religionspädagogische Bildungsmomente ermöglichen, indem Professionswissen exemplarisch reflektiert wird, sodass Sie in ihrem eigenen Professionalisierungsprozess voranschreiten.
Ablauf und Termine
Die Veranstaltung wird bis auf Weiteres (noch) als Hybrid geplant. E-Learning-Anteile erfolgen im lektürebasierten Selbststudium und/oder, je nach Möglichkeit, in study groups.
Der (noch) als geplante Präsenzlehre-Anteil findet als Blockveranstaltung statt am Freitag, 28.05.2021, 9–18/19 Uhr inkl. Pausen. Der Termin für eine 90-minütige Vorbesprechung zum Block sowie zu vor- und nachbereitendem Selbststudium ist nun als Online-Termin vorgesehen, und zwar am Freitag, 16.04.2021 von 18-19:30 Uhr (Einwahldaten folgen via Nachricht an Sie).

Friday: 08:00 - 12:00, weekly (from 16/04/21), Digitales Selbststudium n.a
Dates on Friday. 16.04.21 18:00 - 19:30, Friday. 28.05.21 09:00 - 18:00, Room: (Online - Einladung mit Einwahldaten folgt)
Elena Hietel
Religionspädagogischer Grundkurs: Weltreligionen und interreligiöses Lernen im Religionsunterricht Course details

Interreligiöse Kompetenz ist eine wesentliche Schlüsselqualifikation in religiös-pluralen Gesellschaften des 21. Jahrhunderts. Das Thema Weltreligionen und interreligiöses Lernen gehört daher zu den zentralen Themen des Religionsunterrichts. Die Lehrveranstaltung vermittelt Grundwissen über die Weltreligionen und gibt einen Einblick in Grundkonzeptionen interreligiösen Lernens. Gemeinsam soll darüber nachgedacht werden, welche Formen des RU und welche Unterrichtsmethoden geeignet sind, interreligiöse Kompetenz in der Schule zu fördern.

Monday: 18:00 - 19:30, weekly (from 19/04/21), Location: (SemR A)
Jörg Hellmich
Religionsunterricht an Grundschulen (gemeinsam mit Katharina Höhn-Norden) Course details

Das Seminar soll dazu befähigen, Religionsunterricht sachgemäß zu beobachten, zu beurteilen und vorzubereiten. Hierzu ist die Teilnahme an Hospitationen in einer Schulklasse – zusätzlich zu den sonstigen Seminarsitzungen – erforderlich. In dieser Klasse werden dann von Studierenden selbst Unterrichtsstunden gehalten, die auf Video festgehalten und anschließend nachbesprochen werden.

Tuesday: 13:00 - 14:30, weekly (from 13/04/21), Location: (Haus 30, SemR A)
Prof. Dr. Michael Domsgen
Repetitorium Praktische Theologie/Religionspädagogik gemeinsam mit Prof. Dr. Steinmeier Course details

Grundlegende praktisch-theologische und religionspädagogische Themen werden diskutiert und damit vertiefend wiederholt.
Die Veranstaltung findet bis auf Weiteres online statt.

Thursday: 13:00 - 14:30, weekly (from 15/04/21), Location: (Haus 30, HS I (online)
Prof. Dr. Michael Domsgen,
Prof. Dr. Anne Steinmeier
Schulpraktische Übungen (SPÜ) Course details

In Kleingruppen werden Hospitationen und eigene Unterrichtsversuche in Schulen in Halle durchgeführt. Im Anschluss daran werden diese kriteriengeleitet reflektiert und ausgewertet.
Die Lehrveranstaltung findet verbindlich in der Kombination mit dem Methodenseminar (Begleitseminar zur SPÜ) statt. Die Hospitations-und Unterrichtstermine werden spätestens in der ersten Seminarsitzung des Begleitseminars gemeinsam festgelegt.

The course times are not decided yet. Jörg Hellmich
Vorbereitung und Auswertung der Schulpraktika (SP1/SP2) Course details

Die Studierenden im Lehramtsstudiengang Religion (LAG, LAS, LAFörSek), die ein Praktikum planen, durchführen oder bereits abgeschlossen haben, erhalten hier Hilfen zur Unterrichtsbeobachtung, zur inhaltlichen und methodischen Vorbereitung ihres Unterrichts und zur Auswertung der Praktika. Dabei sollen auch die Rahmenbedingungen, Kennzeichen und Funktionen des RU in der Schule reflektiert sowie die fachspezifischen und fachdidaktischen Arbeitsweisen auf der Grundlage der Lehrpläne erprobt werden. Das Seminar bietet darüber hinaus den Praktikanten die Gelegenheit, ihre Erfahrungen und Probleme untereinander auszutauschen und an Fallbeispielen zu reflektieren.

Die Blockseminartermine werden zu Beginn des Semesters gemeinsam festgelegt.

The course times are not decided yet. Jörg Hellmich