Staatsoberhäupter in westlichen Demokratien zwischen Repräsentation und Regieren

Aktionen:
Link-intern Zurück zur letzten Auswahl
  Zeit:
Termine am Mo. 20.10. 14:15 - 15:45, Fr. 16.01. 14:15 - 20:00, Sa. 17.01. 09:15 - 18:00, So. 18.01. 09:15 - 12:30, Ort: Hörsaal Z [Mel], Hörsaal D [Mel], (Löwengebäude, HS XIII)
Semester:
WS 2008/09
  Erster Termin:
Mo., 20.10.2008, 14:15 - 15:45, Ort: (Löwengebäude, HS XIII)
Vorbesprechung:
keine
  Veranstaltungsort:
(Löwengebäude, HS XIII) Mo. 20.10. 14:15 - 15:45
Hörsaal Z [Mel] Fr. 16.01. 14:15 - 20:00
Hörsaal D [Mel] Sa. 17.01. 09:15 - 18:00
So. 18.01. 09:15 - 12:30
 
  DozentIn:
Prof. Dr. Jürgen Plöhn, M.A.
  Veranstaltungstyp:
Hauptseminar in der Kategorie Offizielle Lehrveranstaltungen
Art/Form:
Forschungsseminar in Blockform
  Kommentar/Beschreibung:
Das Seminar wird als Blockveranstaltung durchgeführt. Es handelt sich um ein "Forschungsseminar", bei dem von den Teilnehmern eigenständige Recherchen in der vorhandenen Literatur erwartet werden.
Inhaltlich geht es um das formal "höchste Amt" im Staate. Dabei werden klassisch-europäische Monarchien und parlamentarische Republiken in jeweils unterschiedlicher Ausprägung ebenso berücksichtigt wie präsidentielle Systeme und "neue Monarchien". Dabei stellen sich in einer Reihe von Fällen (z.B. Frankreich, Schweiz, Liechtenstein, Syrien) Abgrenzungsprobleme, die von den Teilnehmern selbständig zu klären sein werden.
  Teilnehmende:
Studierende nach abgelegter Zwischenprüfung bzw. mit B.A.
  Voraussetzungen:
Zwischenprüfung und Fähigkeit zur Lektüre wissenschaftlicher Texte in englischer Sprache.
Teilnahme an der Organisationssitzung.
  Leistungsnachweis:
Hauptseminarschein aufgrund einer wissenschaftlichen Ansprüchen genügenden Ausarbeitung, die während des Semesters anzufertigen ist und im Seminar als Referat vorgetragen wird.
  Studiengänge (für):
Studentinnen und Studenten mit Haupt- oder Nebenfach "Politikwissenschaft"
  Sonstiges:
Die verbindliche Anmeldung zu einer Teilnahme mit der Möglichkeit zum Scheinerwerb erfolgt ausschließlich in der Organisationssitzung durch Abgabe einer entsprechenden persönlichen Erklärung gegenüber dem Dozenten! Eintragungen im Intranet sind dafür unerheblich. Die Teilnahme ohne Vortrag eines Referates ist möglich.
  ECTS-Kreditpunkte:
5
  Studienbereich:
Philosophische Fakultät I - Sozialwissenschaften und historische Kulturwissenschaften > Institut für Politikwissenschaft und Japanologie > Politikwissenschaft > alte Bereiche > Analyse und Vergleich politischer Systeme  
  Heimat-Einrichtung:
Politikwissenschaft