BA Aufbaumodul Regierungslehre - (Seminar 1c - Interessengruppen)

Organisierte Interessen und Interessentheorien in westlichen Demokratien
Aktionen:
Link-intern Zurück zur letzten Auswahl
  Zeit:
Termine am Mo. 18.10. 14:15 - 15:45, Fr. 14.01. 14:15 - 20:00, Sa. 15.01. 09:15 - 20:00, So. 16.01. 09:15 - 15:00, Ort: Hörsaal XVII [Mel], Sitzungszimmer [Mel]
Semester:
WS 2010/11
  Erster Termin:
Mo., 18.10.2010, 14:15 - 15:45, Ort: Hörsaal XVII [Mel]
Vorbesprechung:
Mo., 18.10.2010, 14:15 - 15:45, Ort: Hörsaal XVII [Mel]
  Veranstaltungsort:
Hörsaal XVII [Mel] Mo. 18.10. 14:15 - 15:45
Sitzungszimmer [Mel] Fr. 14.01. 14:15 - 20:00
Sa. 15.01. 09:15 - 20:00
So. 16.01. 09:15 - 15:00
 
  DozentIn:
Prof. Dr. Jürgen Plöhn, M.A.
  Veranstaltungstyp:
Übung in der Kategorie Offizielle Lehrveranstaltungen
Art/Form:
Lektüre- und Diskussionsveranstaltung
  Kommentar/Beschreibung:
Die Lehrveranstaltung dient dazu, die Studierenden einerseits mit unterschiedlichen Typen von Interessenorganisationen in Europa und den USA vertraut zu machen, andererseits die darauf bezogenen Theorien (älterer Pluralismus, Neo-Pluralismus, Korporativismus, Neo-Korporatismus, Lobbyismus) zu diskutierten
  Teilnehmende:
Studierende des B.A.-Studienganges
  Voraussetzungen:
Fähigkeit zur Lektüre deutscher und englischer Texte
  Studienbereiche:
 
  Heimat-Einrichtung:
Politikwissenschaft