BA Aufbaumodul Regierungslehre

Polity, Politics und Policy
Aktionen:
Link-intern Zurück zur letzten Auswahl
  Zeit:
Donnerstag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 08.10.2009), Vorlesung, Ort: Hörsaal XV [Mel], (Hörsaal XV [Mel])
Semester:
WS 2009/10
  Erster Termin:
Do., 08.10.2009, 10:15 - 11:45, Ort: Hörsaal XV [Mel]
Vorbesprechung:
keine
  Veranstaltungsort:
Hörsaal XV [Mel] Do. 10:15 - 11:45 (1x)
(Hörsaal XV [Mel]) Do. 10:15 - 11:45 (14x)
 
  DozentInnen:
TutorIn:
Sebastian Hünermund, M.A.
  Veranstaltungstyp:
Vorlesung in der Kategorie Offizielle Lehrveranstaltungen
 
  Kommentar/Beschreibung:
Behandelt werden:
Parteien, Verbände, Interessengruppen etc., ihre Funktionen im Prozess politischer Repräsentation und Legitimation, ihre Binnenstrukturen und Kontextbedingungen sowie theoretisch-konzeptionelle Ansätze und empirische Befunde der Partizipations- und Wahlforschung.
  Teilnehmende:
BA-Studierende ab 3. Semester
  Voraussetzungen:
Wünschenswert:
- Erfolgreicher Abschluss des Basismoduls Regierungslehre und Policyforschung
- Erfolgreicher Abschluss des Moduls Einführung in die Politikwissenschaft
- ASQ Modul Wissenschaftliches Arbeiten
  Leistungsnachweis:
10 ETCS-Punkte ergeben sich aus dem Besuch der Vorlesung und der beiden Seminare (I im WS 2007/08, II im SS 2008);
Klausur (nach der Vorlesung) und Hausarbeit (im Seminar II)
  Studiengänge (für):
BA Politikwissenschaft (60, 90, 120 LP)BA Politikwissenschaft und Soziologie (180 LP)BA GeografieLehramt Sekundarschule, Gymnasium, Förderschule
  SWS:
2
  Sonstiges:
Bitte melden Sie sich bei dem Dozenten/der Dozenten persönlich oder per E-Mail, falls eine Anmeldung über das Stud.IP nicht möglich sein sollte.
  ECTS-Kreditpunkte:
10
  Studienbereich:
Philosophische Fakultät I - Sozialwissenschaften und historische Kulturwissenschaften > Institut für Politikwissenschaft und Japanologie > Politikwissenschaft > alte Bereiche > Politisches System Deutschlands  
  Heimat-Einrichtung:
Politikwissenschaft
beteiligte Einrichtung:
Regierungslehre und Policyforschung