MLU
POL.05426.02 - Basismodul Systemanalyse und Vergleichende Politikwissenschaft (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch
POL.05426.02 5 CP
Modulbezeichnung Basismodul Systemanalyse und Vergleichende Politikwissenschaft
Modulcode POL.05426.02
Semester der erstmaligen Durchführung
Fachbereich/Institut Institut für Politikwissenschaft
Verwendet in Studiengängen / Semestern
  • Politikwissenschaft (120 LP) (Bachelor) > Politikwissenschaft/Politologie Politikwissenschaft120, Akkreditierungsfassung gültig ab WS 2013/14 > Pflichtmodule
  • Politikwissenschaft (60 LP) (Bachelor) > Politikwissenschaft/Politologie Politikwissenschaft60, Akkreditierungsfassung gültig ab WS 2013/14 > Pflichtmodule
  • Politikwissenschaft (90 LP) (Bachelor) > Politikwissenschaft/Politologie Politikwissenschaft90, Akkreditierungsfassung gültig ab WS 2013/14 > Pflichtmodule
  • Politikwissenschaft - Soziologie (180 LP) (Bachelor) > Politikwissenschaft/Politologie Politikwiss.Soziologie180, Akkreditierungsfassung gültig ab WS 2017/18 > Pflichtmodule
  • Politikwissenschaft - Soziologie (180 LP) (Bachelor) > Politikwissenschaft/Politologie Politikwiss.Soziologie180, Akkreditierungsfassung (WS 2014/15 - SS 2017) > Pflichtmodule
  • Volkswirtschaftslehre (Economics) (180 LP) (Bachelor) > Volkswirtschaftslehre VWL (Economics)180, Akkreditierungsfassung gültig ab WS 2020/21 > Wahlpflichtbereich
  • Volkswirtschaftslehre (Economics) (180 LP) (Bachelor) > Volkswirtschaftslehre VWL (Economics)180, Akkreditierungsfassung (SS 2016 - SS 2020) > Wahlpflichtmodule (45 LP)
Modulverantwortliche/r
Weitere verantwortliche Personen
Prof. Dr. Petra Dobner
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
  • Analysieren verfassungsrechtlicher Grundlagen demokratischer und/oder nicht- demokratischer Herrschaftssysteme (wie z.B. Legitimation, Herrschaftsmonopol, politische Institutionen, Gewaltenteilung, politische Grund- und Freiheitsrechte etc.) sowie deren Funktionslogik, Relevanz und Wandel;
  • Erkennen und Erlernen von Grundfragen und Gegenständen, von Forschungsinteressen und ausgewählten theoretischen Erklärungsansätzen sowie üblichen methodischen Vorgehensweisen der Systemanalyse und des politikwissenschaftlichen Vergleichs;
  • Aneignung von Schlüsselbegriffen, Kategorie und Forschungsperspektiven in der vergleichenden Analyse politischer Systeme;
  • Analysieren verfassungsrechtlicher Grundlagen demokratischer und/oder nichtdemokratischer Herrschaftssysteme (wie z.B. Legitimation, Herrschaftsmonopol, politische Institutionen, Gewaltenteilung, politische Grund- und Freiheitsrechte etc.) sowie deren Funktionslogik, Relevanz und Wandel;
  • In der Übung Vermittlung der grundlegenden Fähigkeiten, die in der Vorlesung zusammenhängend präsentierten Inhalte selbständig vor- und nachzubereiten.
Modulinhalte
  • Verfassungsrechtliche Grundlagen politischer Systeme;
  • theoretische und konzeptionelle Ansätze der Analyse politischer Systeme, wie z.B. der Systemtheorie, des Neo-Institutionalismus, der Akteurstheorie, der Steuerungstheorie und der Policy-Analyse;
  • Entwicklungslinien, Kontinuitäten und Brüche politischer Konfigurationen und Problemlagen, wie beispielsweise Cleavages, Wohlfahrtsstaatlichkeit oder Wertewandel.
Lehrveranstaltungsformen Vorlesung (2 SWS)
Kursus
Übung (1 SWS)
Kursus
Unterrichtsprachen Deutsch, Englisch
Dauer in Semestern 1 Semester Semester
Angebotsrhythmus Modul jedes Wintersemester
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Prüfungsebene
Credit-Points 5 CP
Modulabschlussnote LV 1: %; LV 2: %; LV 3: %; LV 4: %.
Faktor der Modulnote für die Endnote des Studiengangs 1
Hinweise
Die Vorlesung ist offen für TeilnehmerInnen anderer Studiengänge und Gasthörer.
Modulveran­staltung Lehrveranstaltungs­form Veranstaltungs­titel SWS Workload Präsenz Workload Vor- / Nach­bereitung Workload selbstge­staltete Arbeit Workload Prüfung incl. Vorbereitung Workload Summe
LV 1 Vorlesung Vorlesung 2 0
LV 2 Kursus Vor- und Nachbereitung des Lehrstoffes 0
LV 3 Übung Vertiefung des Stoffes der Vorlesung 1 0
LV 4 Kursus Bearbeitung der Studienleistung 0
Workload modulbezogen 150 150
Workload Modul insgesamt 150
Prüfung Prüfungsvorleistung Prüfungsform
LV 1
LV 2
LV 3
LV 4
Gesamtmodul
Leistung gem. §10 Prüfungsordnung BA Politikwissenschaft (120 LP). Die zu erbringende Studienleistung wird vor Beginn der Lehrveranstaltung (LV) im StudIP u. in der LV bekannt gegeben.
Klausur
Wiederholungsprüfung
Regularien Teilnahme­voraussetzungen Angebots­rhythmus Anwesenheits­pflicht Gewicht an Modulnote in %
LV 1
Wintersemester Nein %
LV 2
Wintersemester Nein %
LV 3
Wintersemester Nein %
LV 4
Wintersemester Nein %