MLU
Lecture: Konzepte der Programmierung (Vorlesung) - Details
You are not logged in.

General information

Semester WS 2020/21
Current number of participants 89
Home institute Leitung des Instituts für Informatik
participating institutes Institut für Informatik, Praktische Informatik (Softwareengineering)
Courses type Lecture in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Mon , 02.11.2020 08:00 - 09:30
Type/Form Vorlesung online asynchron (opencast)
Pre-requisites Zur Teilnahme an diesem Modul müssen Studierende von
Bachelorstudiengängen die Modulvorleistungen des Moduls "Grundlagen und Konzepte der Modellierung" bzw. der Module "Mathematische Grundlagen der Informatik" und "Konzepte der Modellierung" erbracht worden sein.
Studiengänge (für) Bachelor Informatik (Pflichtmodul)
Lehramt Informatik (Pflichtmodul)
Bachelor Bioinformatik (Wahlpflichtmodul)
Bachelor Wirtschaftsinformatik (Wahlpflichtmodul)
SWS 2+2
ECTS points 5

Topics

Allgemeines, vordefinierte zusammengesetzte Datentypen, Verifikation, Module und Typklassen, Ausdrücke und Funktionen höherer Ordnung, Funktionen als Werte, Curryen, Rechts- und Linksfaltung, Listenbeschreibungen und Generatoren, Unendliche Listen, Typisierung von Programmen, Polymorphie, Unifikation, Korrekt typisierte Programme, Überladen von Definitionen, Konzepte imperativer Programmiersprachen: Einleitung, Ausdrücke, Ablaufsteuerung, Typsystem und Typisierung, Bindung und Lebensdauer, Prozeduren: Ablaufsteuerung, Parameterübergabemechanismen, Überladen von Prozeduren und Funktionen, Typsystem und Typisierung (A priori- und a posteriori-Typen); Bindung und Lebensdauer, Prozeduren: Ablaufsteuerung, Parameterübergabemechanismen, Überladen von Prozeduren und Funktionen, Prozeduren höherer Ordnung, Klassen und Vererbung, Generische Klassen und Ausnahmebehandlung, UML-Klassendiagramme und objekt-orientierte Programmierung, Probeklausur - Online, Programmverifikation

Course location / Course dates

n.a Monday: 08:00 - 09:30, weekly

Module assignments

Comment/Description

- Grundkonzepte von Programmiersprachen und deren zu Grunde liegenden Paradigmen zu verstehen und praktisch umzusetzen,
- Die Systematik der Umsetzung von Modellen in Programme zu verstehen und praktisch durchführen , sowie
- Programme gegenüber ihren Modellen zu verifizieren.

Inhalte:
1. Funktionales Programmieren
2. Imperatives und objektorientiertes Programmieren
3. Logisches Programmieren