MLU
Seminar: Über-Setzen. Grundlagen literarisch-kultureller Translation - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle Literarisches und kulturelles Übersetzen
Course number SLA.04273.02
Semester WS 2020/21
Current number of participants 3
Home institute Institut für Slawistik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Wed , 04.11.2020 15:30 - 17:00
Performance record Kurzreferat u. Übersetzung sowie Hausarbeit (kommentierte Übersetzung)
Studiengänge (für) MA Slav. Spr., Lit. u. Kult. im europ. Kontext (120 LP) / obl.; Interessenten
SWS 2
ECTS points 5

Topics

Besprechung des Seminarplans, Einführung in die Übersetzungstheorie, Übersetzungsvergleich, Übersetzungstheorie der Moderne, Übung zur literarischen Übersetzung, (Inter-)Kulturelles Übersetzen, entfällt wg. Krankheit, (Inter-)Kulturelles Übersetzen II, Besprechung Hausübersetzung, Literaturübersetzer als Beruf(ung), Literarisches Übersetzen: Theorie und Praxis, Übersetzung des Unübersetzbaren, Von der Interlinearübersetzung zur Nachdichtung

Course location / Course dates

n.a Wednesday: 15:30 - 17:00, weekly

Comment/Description

Übersetzen, insbesondere literarisches Übersetzen, ist komplexe und kreative Spracharbeit am Original. Was ist überhaupt (nicht) übersetzbar? Wie liest und überträgt man das zwischen den Zeilen Stehende? Lässt sich das kulturell Fremde sichtbar machen? Das Seminar gibt Einblicke in die Theorie und Praxis des literarischen Übersetzens, insbesondere in die Übersetzungshermeneutik und Konzepte der Übersetzungsforschung nach dem cultural turn. Besonderes Augenmerk liegt auf Prozessen des Kulturtransfers, denn literarisches Übersetzen ist immer auch kulturelle Translation, eine Form interkultureller Vermittlung, ein Medium des Über-Setzens.
Das Seminar wendet sich an Studierende im Masterstudiengang "Slavische Sprachen, Kulturen und Literaturen im europäischen Kontext", an DoktorandInnen als auch an weitere Interessierte, die über einschlägige Sprachkompetenzen verfügen, sich für derartige Problemstellungen interessieren und Kompetenzen im literarischen Übersetzen erwerben wollen.