MLU
Lecture: Theologie und Naturwissenschaften: historische und systematische Perspektiven - Details
You are not logged in.

General information

Semester SS 2022
Current number of participants 67
Home institute Theologische Fakultät
Courses type Lecture in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Wed , 25.05.2022 12:00 - 14:00, Room: (Hörsaal II)

Course location / Course dates

(Hörsaal II) Wednesday: 12:00 - 14:00, weekly (15x)

Module assignments

Comment/Description

Religion und Naturwissenschaften scheinen sich für manche in einem Dauerkonflikt zu befinden, bei dem die Religion nur auf dem Rückzug sein kann und also die Wissenschaft auf Kosten der Religion floriert. Für andere stehen sie im Grunde beziehungslos nebeneinander. Für die Geschichte der Neuzeit wird man allerdings sagen können, dass sich Religion und Naturwissenschaft im Grunde nie verhältnislos gegenüberstanden, sondern vielfältige, spannungsvolle Beziehungen zwischen Anregung und Kritik bestanden. In dieser Vorlesung wollen wir uns zunächst in einem geschichtlichen Teil die Entwicklung naturwissenschaftlicher Theorien und Weltbilder vor allem in der Neuzeit vor Augen führen, um dann in einem systematischen Teil auf aktuelle Debatten zwischen Theologie und Naturwissenschaften einzugehen und damit Fragen der Kosmologie, Physik, Biologie (Evolution und Schöpfung), Neurowissenschaften und grundlegende erkenntnistheoretische und ökologische Fragen in den Blick zu nehmen.

Literatur: H. Schwarz, 400 Jahre Streit um die Wahrheit – Theologie und Naturwissenschaft, 2012; Ch. Southgate (Hg.), God, Humanity and the Cosmos. Third edition. A Textbook in Science and Religion, 2011; P. Harrison, The Territories of Science and Religion, 2015; A.N. Whitehead, Wissenschaft und moderne Welt, 1988 (Kap. 12: Religion und Wissenschaft); M. Mühling, Der Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften, ThLZ 138/12 (2013), 1419–1432; D. Evers, Raum – Materie – Zeit. Schöpfungstheologie im Dialog mit naturwissenschaftlicher Kosmologie, 2000.