MLU
Seminar: Prophetengräber im Heiligen Land - literarische Quellen, lokale Traditionen, Identitätsstiftung - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle Seminar zur Landeskunde Palästinas
Semester SS 2021
Current number of participants 10
Home institute Theologische Fakultät
participating institutes Seminar für Judaistik / Jüdische Studien
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Thu , 24.06.2021 13:00 - 14:30
Learning organization Seminar im Modul Landeskunde Palästinas
Studiengänge (für) - KE/D: Wahlbereich
- LAG, BA ev. Theol., Nahost, Judaistik: PM Landeskunde Palästinas
- Master: SPM ATNTKG I–III, PM Landeskunde Palästinas

Course location / Course dates

n.a Thursday: 13:00 - 14:30, weekly

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Prophetengräber sind seit biblischer Zeit zentraler Bestandteil des kollektiven Gedächtnisses in bezug auf das heilige Land. Sie bilden ein dichtes Netz über große Teile des Landes wie auch weit darüber hinaus. Viele von Ihnen sind dabei gemeinsames und gleichzeitig umstrittenes Erbe der abrahamitischen Religionen. Lokale und regionale Kulttraditionen und globales Pilgerwesen befruchten sich hier gegenseitig. Anhand von ausgewählten Beispielen sollen in dieser Übung antike, mittelalterliche und neuzeitliche Quellentexte (teils in Übersetzungen) gelesen und Bildmaterial betrachtet und die Wechselwirkung von Narrativen, Kultpraxis und Landansprüchen beobachtet werden.