MLU
Advanced seminar: Ausgewählte Kapitel aus Karl Barths Versöhnungslehre - Details
You are not logged in.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 14
Home institute Theologische Fakultät
Courses type Advanced seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Wed , 19.05.2021 18:00 - 19:30, Room: (SemR C/D)

Course location / Course dates

(SemR C/D) Wednesday: 18:00 - 19:30, weekly (14x)

Module assignments

Comment/Description

In Karl Barths Versöhnungslehre, dem 4. Band seiner Kirchlichen Dogmatik, der aus 3 Teilbänden besteht und dennoch unabgeschlossen blieb, wird nach dem Verfasser selbst „die Mitte aller christlichen Erkenntnis“ (KD IV/1, VII) verhandelt. Die Versöhnungslehre ist „zugleich eine große Rekapitulation, aber auch Revision der ganzen Theologie Barths“ (E. Jüngel). Wir wollen uns vor allen Dingen Ausschnitte aus den Paragraphen zur eigentlichen Christologie sowie zur Pneumatologie (Rechtfertigungslehre) anschauen, für die der Zusammenhang von Rechtfertigung, Heiligung und Berufung auch mit Blick auf die christliche Ökumene neu strukturiert wird. Dem barocken Stil Barths ist es zu verdanken, dass dafür ein eher größeres Lesepensum zu absolvieren ist. Wir werden im Seminar gemeinsam entscheiden, worauf wir uns konzentrieren wollen.


Literatur: Karl Barth, Die Kirchliche Dogmatik, 4. Band: Die Lehre von der Versöhnung; Eberhard Jüngel, Barth-Studien, 1982; Otto Weber, Karl Barths Kirchliche Dogmatik. Ein einführender Bericht,
71975; Hartmut Ruddies, Christologie und Versöhnungslehre bei Karl Barth, ZDTh 18, H. 2 (2002), 174–189; Barth Handbuch, hg. v. M. Beintker, 2016.