MLU
Seminar: Ernst-Wolfgang Böckenförde - Staatsrechtslehrer und Verfassungsrichter - Details
You are not logged in.

General information

Semester SS 2021
Current number of participants 20
Home institute Prof. Dr. Winfried Kluth
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen

Course location / Course dates

unspecified

Comment/Description

Im Sommersemester 2021
führen wir am 5. und 6. Juli 2021 in der Landesvertretung von Sachsen-Anhalt in Berlin ein staatsrechtliches Seminar durch:

Zum Thema:
Ernst-Wolfgang Böckenförde (*1930 - †2019) gehört zu den herausragenden deut-schen Staatsrechtslehrern und Verfassungsrichtern. Er hat sowohl zu zahlreichen grundsätzlichen Fragestellungen der Staatsrechtslehre als auch zu bedeutsamen gesellschafts- und verfassungspolitischen Zeit- und Streitfragen wichtige Beiträge geleistet und als Richter des Bundesverfassungsgerichts an zahlreichen wegwei-senden Entscheidungen mitgewirkt. Das Seminar unternimmt den Versuch einer Gesamtschau und greift dabei auch auf unveröffentlichte Texte zu staatsrechtlichen Grundsatzfragen zurück, die den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Der Präsident des Bundesverwaltungsgerichts Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert wird als akademischer Schüler von Ernst-Wolfgang Böckenförde ebenso seine Eindrücke zu Person und Werk vermitteln wie in einem Gespräch Prof. Dr. Dieter Grimm, Kol-lege Böckenfördes in der Wissenschaft und am Bundesverfassungsgericht. Das Se-minar bietet somit eine besondere Gelegenheit für zeitgeschichtliche Einblicke in die deutsche Staatsrechtswissenschaft.

Es können Seminararbeiten zu den folgenden Themen übernommen werden:


I. Staat
1. Der Staat als sittlicher Staat

2. Staat und Politik

3. Staat und Recht

4. Staat und Gesellschaft

5. Staat und Nation. Europa

II. Die öffentliche Funktion von Religion

6. Staat und Religion - Böckenförde und Hegel

7. Der säkularisierte Staat und das Böckenförde-Diktum

8. Die beiden Arten staatlicher Neutralität "in rebus religionis"

9. Exkurs: Religionsfreiheit als innerkirchliches Grundrecht

III. Verfassung, Verfassungsrecht, Verfassungsprinzipien
10. Begriff der Verfassung

11. Verfassungsgerichtsbarkeit

12. Rechtsstaatsprinzip

13. Demokratieprinzip

IV. Grundrechte
12. Menschenbild und Menschenwürdegarantie

13. Das Grundrecht der Gewissensfreiheit

14. Elternrecht

15. Grundrechtstheorie und Grundrechtsinterpretation


Organisatorische Hinweise:

Die Teilnehmer erhalten zu den Themen Literaturhinweise.

Es wird eine Einführung in die Technik zur Bearbeitung von Seminararbeiten an-geboten.

Die Voranmeldung erfolgt über studip. Die Teilnehmer werden zu einer Online-Vorbesprechung eingeladen.

Das Seminar findet, wenn die Pandemie-Lage es bis Anfang Juli zulässt, als Prä-senzveranstaltung in der Landesvertretung Sachsen-Anhalts in Berlin statt. Die Anreise findet am Montagvormittag, die Abreise am Dienstagnachmittag statt. Die Kosten für An- und Abreise und Übernachtung werden bezuschusst. Es wird eine Eigenbeteiligung in Höhe von 20 € erhoben.