MLU
Seminar: (BA-T) Max Weber und die Debatte um Wissenschaft als Beruf - Details
You are not logged in.

Module assignments

Comment/Description

Max Webers Vortrag über "Wissenschaft als Beruf" (1917/1919) gehört zu den Schlüsseltexten für das Verständnis seines Werkes und zentraler Probleme der modernen Kultur. Zugleich ist er (für viele, und so auch für mich selbst) ein Schlüsseltext in Fragen des eigenen Verhältnisses zur Wissenschaft, der methodischen Grenzen historischer Forschung sowie ihrer Sinnhaftigkeit, also der Frage, was das alles mit dem "Leben" zu tun hat.
Bereits kurz nach Veröffentlichung des Vortrages 1919 entspann sich um diese Fragen dann eine rege Debatte zwischen sog. "alter" und "neuer" Wissenschaft, die bald zum "Gespräch des Marktes" (Siegfried Kracauer) avancierte und in der einige Aspekte des Vortrages und der Weberschen Position näher beleuchtet, andere auch über- oder unterbelichtet wurden. Im Seminar nun wollen wir beides prüfen. Wir werden uns zunächst mit dem Vortrag Webers und einigen flankierenden methodologischen Texten befassen und dann die Debatte nachzeichnen, indem wir die theoretischen Positionen und die Konstellationen zu bestimmen suchen.
Unabhängig vom Seminartyp (präsenz oder digital) werden dazu für jede Sitzung kurze Zusammenfassungen der Texte angefertigt und zusammen mit diesen diskutiert (Studienleistung).

Zur Vorbereitung lesen Sie einfach einmal den Vortrag Webers in einer beliebigen Ausgabe.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: (BA-T) Max Weber und die Debatte um Wissenschaft als Beruf".
The following admission rules apply:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    Seats will be assigned in order of enrollment.
  • Enrollment possible from 22.03.2021, 00:00 to 12.04.2021, 23:59.