MLU
Seminar: [MA-MII] Jugend und Faschismus im Europa des 20. Jahrhunderts - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: [MA-MII] Jugend und Faschismus im Europa des 20. Jahrhunderts
Semester SoSe 2024
Current number of participants 26
maximum number of participants 25
Entries on waiting list 3
Home institute Institut für Geschichte
participating institutes Institut für Pädagogik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Thursday, 23.05.2024 14:00 - 16:00, Room: Seminarraum 22 A (Raum 1.02) [LuWu 2]

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Immer wieder diskutiert die Öffentlichkeit über das Erstarken des jugendlichen Rechtsextremismus. Dies ist kein neues Phänomen, und betrifft auch nicht alleine Deutschland. Spätestens seit den 1920er Jahren versuchten faschistische Verbände in ganz Europa gezielt auf die Jugend zuzugreifen und aus ihr „neue Menschen“ zu formen. Wir beschäftigen uns in diesem Seminar mit diesen sozialen und pädagogischen Programmen in einer weiten gesellschaftsgeschichtlichen Perspektive. Im Mittelpunkt stehen die Versuche des faschistischen Italiens und des nationalsozialistischen Deutschlands, Geburten- und Familienpolitik zu betreiben, eigene politische Jugendkulturen zu schaffen sowie Schule und Universität unter ihre Kontrolle zu bringen. Darüber hinaus wird es um die vielfältigen Aneignungsformen dieser staatlichen Programme gehen: um Anpassung, Akzeptanz und Mitmachen, aber auch um Eigensinn, Kritik und Widerständigkeit junger Menschen. Vergleichende Blicke in andere europäische Gesellschaften mit starken faschistischen Bewegungen wie zum Beispiel Spanien sind ebenfalls angedacht.

Es ist das Ziel des Seminars, am Beispiel der Geschichte von Jugend und Faschismus im 20. Jahrhundert Fachwissen über die Gesellschafts- und Bildungsgeschichte der europäischen Diktaturen des 20. Jahrhunderts zu vermitteln. Zudem werden wir gemeinsam Arbeitstechniken der Geschichtswissenschaft bzw. der Historischen Erziehungswissenschaft und den Umgang mit Quellen üben. Schließlich soll im Verlauf des Seminars ein Thema für eine Hausarbeit entwickelt werden. Italienische oder spanische Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmevoraussetzung, wohl aber die Bereitschaft zum regelmäßigen Lesen englischer Texte.

Zu den von Ihnen im Seminar zu erbringenden Studienleistungen gehören die sorgfältige Lektüre und Vorbereitung der (zum Teil englisch¬sprachigen) Texte für die einzelnen Sitzungen, die engagierte mündliche Mitarbeit im Seminar und das Verfassen verschiedener schriftlicher Ausarbeitungen, die zu Beginn des Seminars bekanntgegeben werden. Die Modulleistung besteht in einer Hausarbeit zu einem selbstgewählten Thema.

Das Seminar richtete sich an Studierende der Geschichts- und Erziehungswissenschaften.

Literaturempfehlungen: André Postert, Die Hitlerjugend. Geschichte einer überforderten Massenorganisation, Göttingen 2021; Ute Schleimer, Die Opera Nazionale Balilla bzw. Gioventù Italiana del Littorio und die Hitlerjugend. Eine vergleichende Darstellung, Münster 2004.

Admission settings

The course is part of admission "BA C3: Aspekte historischer Erziehungswissenschaft (BA 180) SS 2024".
Um ein Modul und die zugehörigen Lehrveranstaltungen studieren zu können, müssen Sie sich unbedingt im Löwenportal (https://loewenportal.uni-halle.de) für das entsprechende Modul anmelden!
Die Modulanmeldungen sind i.d.R. 14 Tage vor bis 14 Tage nach Beginn der Vorlesungszeit möglich. Die exakten Termine werden vom Prüfungsamt per E-Mail bekannt gegeben und auch im Vorspann des Veranstaltungsverzeichnisses des jeweiligen Semesters veröffentlicht. NUR wenn ein Modul angemeldet ist, können Sie später die Anmeldung zu Ihrer Prüfung (ebenfalls im Löwenportal) vornehmen und die Dozierenden Ihre erbrachten Studienleistungen verbuchen.
Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen eines Moduls erfolgt separat circa 2-3 Wochen vor Vorlesungsbeginn im Stud.IP.
The following rules apply for the admission:
  • This setting is active from 15.03.2024 09:00 to 13.04.2024 23:59.
    Enrolment is allowed for up to 1 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 18.03.2024 on 23:59. Additional seats may be available via a wait list.
  • The enrolment is possible from 15.03.2024, 09:00 to 13.04.2024, 23:59.
Assignment of courses: