MLU
Seminar: Hausmusik im Wandel der Zeit (BA-Modul: Sozialgeschichte der Musik: Träger und Organisationsformen des Musiklebens) - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle Träger und Organisationsformen des Musiklebens
Semester SS 2021
Current number of participants 12
expected number of participants 25
Home institute Historische Musikwissenschaft
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Mon , 31.05.2021 13:00 - 14:30, Room: (Online)
Pre-requisites Musikwissenschaft: Nachweis Modul FSQ,
LAG, LAS, künstlerische Studiengänge: mindestens 5. Fachsemester
Learning organization - weitgehend asynchrone Lehrveranstaltungen mit einigen Webinaren (erstes Webinar am 19.4.2021, 13.00 Uhr)
Link: https://mluconf.uni-halle.de/b/kat-6xa-tnx

- überwiegend Selbststudium auf der Basis von Materialien, die als Dateien in Stud.IP zur Verfügung gestellt werden sowie Literaturhinweisen und Selbstrecherche
Performance record Studienleistung:
- drei kleine Skripte (ca. 2 Seiten) zu verschiedenen Teil-Themen des Seminars (genauere Informationen siehe in Stud.IP unter den jeweiligen Themen-Ordnern)
oder
- mündliches Referat mit PowerPoint-Präsentation zu einem komplexen Thema

Modulleistung:
- Musikwissenschaft: schriftliche Hausarbeit in einem der beiden Modulteile "Sozialgeschichte der Musik"
- LAG, LAS, künstlerische Studiengänge: in Abhängigkeit von jeweiligem Modul
Studiengänge (für) BA 120 Musikwissenschaft,
Modularisiert LAG, LAS,
Kombi-Studiengang LAG/Kirchenmusik ,
BA Gitarre, BA Klavier, BA Gesang
MA Gitarre, MA Klavier, MA Gesang
Studierende Evang. HS für Kirchenmusik
SWS 2

Course location / Course dates

(Online) Monday: 13:00 - 14:30, weekly (12x)

Module assignments

Comment/Description

Unter dem Begriff „Hausmusik“ wird im Allgemeinen sowohl der Raum der Musikausübung als auch das musikalische Repertoire subsumiert. Er findet sich erstmals im frühen 17. Jahrhundert in Titeln von Sammlungen geistlicher Lieder (u. a. von Bartholomäus Gesius und Tobias Zeutzschner), die zur privaten geistlichen Erbauung bestimmt waren.
Im Seminar befassen wir uns mit der Geschichte der Hausmusik vom 17. bis zum 21. Jahrhundert und dem damit einhergehenden Funktions- und Repertoirewandel. In den Blick genommen werden die Möglichkeiten der Menschen, nicht-öffentlich und zur „geselligen Freude“ (Johann Friedrich Reichardt) zu musizieren, verschiedene Musiziersituationen sowie das Repertoire: geistliche und weltliche Lieder, vokale und instrumentale Musik für kleinere Ensemble oder auch Solostücke (so z. B. für das Clavier, die Laute und die Harfe). Zudem wenden wir uns den mit Hausmusik in Verbindung stehenden Fragen der Sozial-, Kultur-, Alltags- und Geschlechtergeschichte zu.