MLU
Seminar: Schule in der Migrationsgesellschaft - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: Schule in der Migrationsgesellschaft
Semester SoSe 2024
Current number of participants 29
maximum number of participants 30
Home institute Schulpädagogik, Schulforschung
participating institutes Leitung des Instituts für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
Next date Thursday, 23.05.2024 10:00 - 12:00, Room: (FrSt/Haus 31/SR 215)
Pre-requisites Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die regelmäßige und aktive Mitwirkung.

In diesem Seminar sind (möglichst während der Seminarzeit) eine Exkursion an die Grundschule Kastanienallee sowie ein Expert:innengespräch mit der Schulsozialarbeit der Sekundarschule am Fliederweg geplant. Die Teilnahme daran wird erwartet.
Performance record In diesem Seminar wird die Studienleistung über regelmäßig angefertigte, schriftlich fixierte "Take-Home-Messages" erworben. Dies beinhaltet die schriftliche Reflexion der Seminarsitzung ausgehend von den Fragen: "Was nehme ich heute mit? Was war mir neu? Was hat mich irritiert? Was wird mich weiter beschäftigen?" Erwartet werden acht Reflexionen zu jeweils einer halben bis ganzen Seite, die gebündelt zum Semesterende eingereicht werden.

Rooms and times

(FrSt/Haus 31/SR 215)
Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (13x)

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Soziale Ungleichheiten durchziehen unsere Gesellschaft: Dabei handelt es sich nicht nur um klassen-, geschlechter- oder körperbezogene Markierungen (und deren Verknüpfungen), sondern auch um migrantisierende Unterscheidungen, die Einfluss auf Bildungswege haben.
Ausgehend von dem Befund, dass auch in der Schule migrantisierende Unterscheidungen reproduziert werden und die Schule zugleich Zugänge zu gesellschaftlichen Positionen reguliert, geht es in diesem Seminar darum, zum einen Kenntnisse über soziale Ungleichheiten an der Schnittstelle von Schule und Migrationsgesellschaft zu erwerben und sich zum anderen mit gesellschaftlich verbreiteten Vorstellungen von Migrantisierten in Schule und Bildung auseinanderzusetzen. Die auf dieser Grundlage angeregte reflexive Haltung gegenüber stereotypen Vorstellungen über Migration und Migrantisierte bildet dann wiederum die Grundlage für pädagogische Professionalität in der Schule der Migrationsgesellschaft und eröffnet Bedingungen für die Möglichkeit einer differenzsensiblen und diskriminierungskritischen Praxis.



Diese Lehrveranstaltung ist im Studienbegleitprogramm von gender*bildet (Zertifikat Gender Studies) anrechenbar.

Admission settings

The course is part of admission "Modul 3_Struktur und Entwicklung von Schule und Unterricht_SoSe 2024_Frenzel".
The following rules apply for the admission:
  • Enrolment is allowed for up to 1 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 16.03.2024 on 11:00. Additional seats may be available via a wait list.
  • The enrolment is possible from 19.02.2024, 09:00 to 31.07.2024, 23:00.
Assignment of courses: