MLU
Seminar: „Krise war immer...“ (Klinger, 2013*). Feministische Gesellschaftskritik und Fragen nach sozialer Ungleichheit in unsicheren Zeiten. - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: „Krise war immer...“ (Klinger, 2013*). Feministische Gesellschaftskritik und Fragen nach sozialer Ungleichheit in unsicheren Zeiten.
Semester WS 2020/21
Current number of participants 10
maximum number of participants 15
Entries on waiting list 12
Home institute Institut für Pädagogik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Wed., 04.11.2020 14:00 - 16:00, Room: (online)
Type/Form wöchentliche Online-Veranstaltung

Course location / Course dates

(online) Wednesday: 14:00 - 16:00, weekly (13x)

Comment/Description

Ziel des Seminars ist es, sowohl den Krisenbegriff als auch verschiedene Krisenphänomene aus feministischer Perspektive zu reflektieren und dabei einen wissenschaftshistorischen Überblick über zentrale Begriffe, Theoriestränge und Autor*innen der Geschlechterforschung zu geben.
Dabei steht zum einen die Interdisziplinarität der Gender Studies mit ihren vielfältigen methodischen und inhaltlichen Ansätzen im Vordergrund. Zum anderen soll die gesellschaftspolitische Konstituierung von Differenzen und Ungleichheiten zwischen Personen(gruppen) in den Blick genommen werden um zu fragen, was es heißen kann in feministisch-intersektionaler Perspektive Gesellschaftskritik zu üben. Die Studierenden sollen dabei ermutigt werden gemeinsam dass »Es könnte auch anders sein« zu erkunden und eigene Standpunkte zu entwickeln.

Das Seminar wird online stattfinden. Eine Bereitschaft zur Textarbeit und gemeinsamer Diskussion wird vorausgesetzt.

*Klinger, Cornelia (2013): Krise war immer… Lebenssorge und geschlechtliche Arbeitsteilung in sozialphilosophischer und kapitalismuskritischer Perspektive., In: Appelt, Erna (Hrsg.): Gesellschaft. Feministische Krisendiagnosen. Münster: Westfälisches Dampfboot:, S. 82-104.


Anrechenbarkeit:
Die Veranstaltung ist sowohl als ASQ als auch als Modul im Zertifikatsstudium Gender Studies anrechenbar. Nähere Informationen zum Zertifikat finden Sie hier:
https://www.gleichstellung.uni-halle.de/aufgaben___aktivitaeten/gender.bildet/angebote_studierende

Prüfungsleistung:
Die Veranstaltung wird mit einem Reflexionsbericht abgeschlossen, der bis Ende des Semesters einzureichen ist.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmendenanzahl: „Krise war immer...“ (Klinger, 2013*). Feministische Gesellschaftskritik und Fragen nach sozialer Ungleichheit in unsicheren Zeiten.".
The following rules apply for the admission:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.