MLU
Seminar: Modul "Einführung in die Allgemeine Rehabilitations- und Integrationspädagogik, Teil 2", Seminar 3 (Weidermann): Die Konstruktion von Behinderung durch das Leben in (totalen) Institutionen - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: Modul "Einführung in die Allgemeine Rehabilitations- und Integrationspädagogik, Teil 2", Seminar 3 (Weidermann): Die Konstruktion von Behinderung durch das Leben in (totalen) Institutionen
Semester SS 2022
Current number of participants 26
maximum number of participants 25
Home institute Institut für Rehabilitationspädagogik
participating institutes Allgemeine Rehabilitationspädagogik / Integrationspädagogik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Fri., 08.04.2022 10:00 - 12:00, Room: (Haus 32, Raum 2.04),
Participants Lehramt Förderpädagogik ab 2. Semester
Pre-requisites Modul "Einführung in die Allgemeine Rehabilitations- und Integrationspädagogik, Teil 1"
Performance record Die Modulleistung bezieht sich auf das gesamte Modul und ist in Form einer theoriebasierten Projektarbeit (Filmanalyse) am Ende des Semesters abzulegen (30.09.2022).
Als eine Prüfung, mit der Sie ein zweisemestriges Modul abschließen, umfasst die Prüfung eine Arbeitszeit von 60h.
Die Themenabsprache erfolgt mit den Dozierenden der Begleitseminare, wobei bei der Themenfindung auch die Perspektive/die Inhalte der Vorlesung zu berücksichtigen sind.
Informationen zur Themenfindung und zur Methode erhalten Sie im Laufe des Semesters in Form eines Studienbriefs.
SWS 2
ECTS points 2 ECTS (Seminar), 10 ECTS (Modul

Course location / Course dates

n.a. Friday: 10:00 - 12:00, weekly
(Haus 32, Raum 2.04) Friday. 08.04.22 10:00 - 12:00

Comment/Description

Der Dokumentarfilm hat, so heißt es in den meisten medienwissenschaftlichen Auseinandersetzungen, den Anspruch im Gegensatz zum Spielfilm einen Teil der Realität abzubilden. Die Erwartung des Zuschauers ist anders als bei Spielfilmen im Dokumentarfilm ein Stück Lebensrealität anderer Menschen „authentisch“ gezeigt zu bekommen. In einer ganzen Reihe dieser Dokumentarfilme wird Behinderung zum Thema der medialen Inszenierung.
Im Seminar wollen wir nun der Frage nachgehen, wie Bilder von Behinderung sich verändern, in welchen historischen Kontexten diese Filme entstanden und wie Behinderung in einer Auswahl an Dokumentationen inszeniert wird. Diese Fragen werden uns entlang Goffmans Beschreibung "totaler Institutionen" begleiten.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldeset ARI Teil 2".