MLU
Lecture: „Heterogenität als pädagogisches Konzept“. Vorlesung im Modul „Inklusive Pädagogik im Spannungsfeld von Homogenisierung und Anerkennung von Heterogenität“ - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Lecture: „Heterogenität als pädagogisches Konzept“. Vorlesung im Modul „Inklusive Pädagogik im Spannungsfeld von Homogenisierung und Anerkennung von Heterogenität“
Semester SS 2021
Current number of participants 98
Home institute Allgemeine Rehabilitationspädagogik / Integrationspädagogik
Courses type Lecture in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Friday, 16.04.2021 13:00 - 14:30
Type/Form Online-Vorlesung,
Participants Studierende des LA Förderpädagogik
Pre-requisites erfolgreicher Abschluss des Moduls "Einführung in die allgemeine Rehabilitations- und Integrationspädagogik"
Learning organisation Die Vorlesung findet - auf Beschluss der Studienkommission - online statt. Sie wird z.T. synchron und z.T. asynchron durchgeführt. Über die Form der jeweiligen Einzelvorlesungen wird informiert.
Performance record Verschriftlichung zur Studienleistung (in den Vertiefungsseminaren)
SWS 2
Miscellanea Diese Lehrveranstaltung ist im Studienbegleitprogramm von gender*bildet (Zertifikat Gender Studies) anrechenbar. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.gleichstellung.uni-halle.de/aufgaben___aktivitaeten/gender.bildet/angebote_studierende/zertifikat/
ECTS points 2

Topics

1 Einführungen zu Heterogenität als pädagogisches Konzept, 1.1 Vorstellungen von homogenen und heterogenen Lerngruppen in Schulen, weiter 1.1 und 1.2 Das Konzept der Heterogenität in der Erziehungswissenschaft, 2 Normative Ansprüche inklusionsorientierter (Schul)Pädagogik, 2.1 Heterogenität als normatives Konzept, 2.2 Heterogenitätssensible Schulkulturen, 2.1.2 Anerkennung in pädagogischen Beziehungen, 3 Heterogenität als didaktischer Anspruch, 3.1 H. in reformpädagogischen Schulkonzepten, 3.2 Inklusionsorientierte didaktische Konzepte, 3.3 Lernbegleitungen im 'kompetenzorientierten' und 'individualisierten' Unterricht, 4 Differenzkonstruktionen in der inklusionsorientierten Pädagogik, 4.1 Heterogenität und soziale Ungleichheit, 4.2 Heterogenität und sozialkategoriale Bestimmungen von Inklusion/Exklusion, 4.3 Heterogenität schulischer Leistungen, Zur Reflexion I: Politisch-pädagogische Homogenisierung. der geschlossene Jugendwerkhof Torgau als Disziplinierungsanstalt zu (sozialistischen) Normen, Zur Reflexion II: Kritische Reflexionen der Ambivalenzen...

Rooms and times

No room preference
Friday: 13:00 - 14:30, weekly

Comment/Description

Das Thema dieses Moduls fokussiert auf Ansprüche an Lehrer*innen angesichts der Dilemmata der pädagogischen Konzepte Inklusion und Heterogenität, differenter Bearbeitungen von Ungleichheitsfragen in pädagogischen Praxen, normativer Ansprüche von Chancengleichheit/Chancengerechtigkeit und Fragen von Chancen(un)gleichheit sowie Verteilungsgerechtigkeit.

Admission settings

The course is part of admission "Zeitgesteuerte Anmeldung: „Heterogenität als pädagogisches Konzept“. Vorlesung im Modul „Inklusive Pädagogik im Spannungsfeld von Homogenisierung und Anerkennung von Heterogenität“".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 18.03.2021, 00:00.