MLU
Seminar: Martha C. Nussbaum, Die Grenzen der Gerechtigkeit: Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: Martha C. Nussbaum, Die Grenzen der Gerechtigkeit: Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit
Semester SS 2022
Current number of participants 59
Home institute Seminar für Philosophie
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Tue., 05.04.2022 12:15 - 13:45, Room: Hörsaal E [Mel]

Module assignments

Comment/Description

Martha Nussbaum (*1947) vertritt einen aristotelischen Sozialdemokratismus, wie sie ihre Theorie nennt. In Anlehnung an Aristoteles' Theorie des Guten formuliert sie eine Konzeption des guten Lebens in praktischer Absicht, deren Ziel es ist, die Interessen und Bedürfnisse aller Menschen zu berücksichtigen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit am World Institute for Development Economics Research (WIDER) entwickelte sie gemeinsam mit Amartya Sen den Fähigkeitenansatz (Capability Approach). Hierbei handelt es sich um eine Liste von Fähigkeiten, der eine normativ gehaltvolle Konzeption der menschlichen Natur zugrunde liegt. Die Liste umfasst einerseits spezifische Bedingungen eines "guten Lebens" überhaupt und bleibt andererseits offen für Konkretisierungen und Erweiterungen. Nussbaum hat dabei neben den Lebensumständen in den "Entwicklungsländern" auch die Benachteiligten und Diskriminierten in wohlhabenden Ländern im Blick. Ihre Liste grundlegender menschlicher Bedürfnisse begreift sie als Aufgabe staatlichen Handelns, das diese Grundbedürfnisse zu gewährleisten hat.
Im Seminar werden wir „Die Grenzen der Gerechtigkeit. Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit“ (im Original 2006 erschienen) diskutieren, in der Nussbaum auch eine weiterführende Kritik an John Rawls „Eine Theorie der Gerechtigkeit“ unternimmt.
Die Anschaffung des Buches wird empfohlen.
Diese Lehrveranstaltung ist im Studienbegleitprogramm von gender*bildet (Zertifikat Gender Studies) anrechenbar.
Literatur:
Martha C. Nussbaum, Die Grenzen der Gerechtigkeit. Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit. Berlin: Suhrkamp, 2010.
Martha Nussbaum, Fähigkeiten schaffen. Neue Wege zur Verbesserung menschlicher Lebensqualität. Freiburg/München: Karl Alber, 2015.
Flavio Cornim, Martha C. Nussbaum, Capabilities, Gender, Equality: Toward Fundamental Entitlements. Cambridge: Cambridge University Press, 2014.
Cornelia Mügge, Menschenrechte, Geschlecht, Religion: das Problem der Universalität und der Fähigkeitenansatz von Martha Nussbaum. Bielefeld: Transcript, 2017.

Profilbildungsmodul Praktische Philosophie: Geschichte (PHI.04970.01)
Profilbildung Praktische Philosophie: Philosophiegeschichte (PHI.02932.02)