MLU
Seminar: Involviert in Machtverhältnisse - Auf dem Weg zu einem kritischen pädagogischen Professionsverständnis - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: Involviert in Machtverhältnisse - Auf dem Weg zu einem kritischen pädagogischen Professionsverständnis
Semester SS 2022
Current number of participants 29
maximum number of participants 30
Home institute Institut für Pädagogik
Courses type Seminar in category Offizielle Lehrveranstaltungen
First date Tue., 05.04.2022 10:00 - 12:00, Room: [FrSt] SR-0.03 - Haus 32

Topics

Professionalität und Professionalisierung – Arbeit am Begriff, Professionalität und Professionalisierung – grundlagentheoretische Überlegungen, Involviert in Machtverhältnisse - Herrschafts- und Machtverhältnissen, Involviert in Machtverhältnisse - eigene Abhängigkeiten und Verhältnisse, Einführung in die Gruppenphase

Module assignments

Comment/Description

Das Professionsverständnis in pädagogischen Handlungsfeldern ist von einem dominierenden Souveränitätskonzept umfassender Handlungsfähigkeit geprägt (vgl. Messerschmidt 2016). Ausgangspunkt für eine kritische Professionalisierung ist jedoch die Auseinandersetzung mit eigenen Abhängigkeiten und Verhältnissen (vgl. Messerschmidt 2016), also das eigene Involviertsein in Machtverhältnisse.
Demnach ist dieses Seminar für alle gedacht, die sich mit Rassismus und anderen Herrschafts- und Machtverhältnissen beschäftigen wollen und nicht davor scheuen in Auseinandersetzung mit sich selbst sowie den eigenen Privilegien sowie sozialen Positionierungen zu treten. Wir setzen uns mit der Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in Machtverhältnisse (z.B. rassistische Denk-, Handlungs- und Gefühlsmuster) auseinander. Diese Prägungen in der Sozialisation haben Einfluss auf die Entwicklung der eigenen pädagogische Haltung.


Bedingungen für Seminarteilnahme:
*regelmäßige Teilnahme, Textlektüre und Beteiligung an der Gruppenarbeit

Bedingungen für den Erwerb einer Studienleistung:
*Moderationsbericht

Admission settings

The course is part of admission "C1: Gesellschaftliche, politische und kulturelle Bedingungen von Erziehung, Bildung und Sozialisation (BA 180/90) SS 2022".
Um ein Modul und die zugehörigen Lehrveranstaltungen studieren zu können, müssen Sie sich im Löwenportal (https://loewenportal.uni-halle.de) für das entsprechende Modul anmelden. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen des Moduls erfolgt separat im Stud.IP. Die Modulanmeldung ist i.d.R. 14 Tage vor bis 14 Tage nach Beginn der Vorlesungszeit möglich. Die exakten Termine werden vom Prüfungsamt per E-Mail und im Veranstaltungsverzeichnis des jeweiligen Semesters bekannt gegeben. Nur wenn ein Modul angemeldet ist, kann die Studienleistung von den jeweiligen Dozierenden verbucht werden und ist eine Anmeldung zur Prüfung möglich.
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 18.03.2022, 09:00 to 09.04.2022, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 21.03.2022 on 23:59. Additional seats may be available via a wait list.
  • This setting is active from 18.03.2022 09:00 to 09.04.2022 23:59.
    Enrolment is allowed for up to 2 courses of the admission set.
Assignment of courses: