Homepage MLU Halle-Wittenberg
Aktuelle Seite:
Seminar: Wirtschafts- und Organisationssoziologie (SP2, WOS2): Konsum... - Details
 
  Wirtschafts- und Organisationssoziologie (SP2, WOS2): Konsumsoziologie
Persönlicher Status:
Decline Sie sind nicht als TeilnehmerIn der Veranstaltung eingetragen.
Berechtigungen:
Blank Lesen: (Registrierungsmail beachten!)
Blank Schreiben: (Registrierungsmail beachten!)
Aktionen:
Link-intern Zurück zur letzten Auswahl
  Zeit:
Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 10.04.2018), Ort: Hörsaal F [Mel]
Termine am Di. 26.06. 18:00 - 20:00, Ort: Seminarraum 10 (Raum 2.37) [EA 26-27]
Semester:
SS 2018
  Nächster Termin:
Di., 22.05.2018, 12:00 - 14:00, Ort: Hörsaal F [Mel]
Vorbesprechung:
keine
  Veranstaltungsort:
Hörsaal F [Mel] Di. 12:00 - 14:00 (13x)
Seminarraum 10 (Raum 2.37) [EA 26-27] Di. 26.06. 18:00 - 20:00
 
  DozentIn:
Dr. Veronika Zink
  Veranstaltungstyp:
Seminar in der Kategorie Offizielle Lehrveranstaltungen
 
  Kommentar/Beschreibung:
Erinnert man sich an Max Webers bekannte Untersuchung zum Geist des modernen Kapitalismus, dann scheint dieser vor allem vom asketischen Lebensstil der Puritaner und von der Ablehnung des prahlerischen Konsumgenusses der feinen Leute geprägt. Ein Blick auf die gegenwärtige Warenwelt zeigt jedoch, dass sich die Konsumkultur der entwickelten kapitalistischen Länder von diesem ethischen Fundament der Askese abgelöst hat und nun vielmehr mit dem Versprechen auf Hedonismus wirbt. Der Konsum ist nicht nur ein produktiver Sektor der gegenwärtigen Ökonomien, zudem erscheint er auch als das ideale Mittel der Kulturierung von Subjekten: Mit dem Konsum verspricht sich die Erfüllung subjektiver Wünsche, hierin manifestieren sich Vorstellungen von Identität und er ist das Medium zur sozialen Distinktion.
Aus soziologischer Perspektive beschränkt sich die Bedeutung und Funktion des Konsums also keineswegs auf den Verbrauch von Gütern. Vielmehr fragen SoziologInnen nach den ökonomischen, den sozialstrukturellen, den politischen und nicht zuletzt den kulturellen Dimensionen der gegenwärtigen Konsumgesellschaft. Das Seminar gibt einen Überblick über zentrale Perspektiven der Konsumsoziologie. Auf Grundlage der Literatur werden wir uns im Seminar mit gegenwärtigen Konsumformen befassen, um gemeinsam nach der wandelnden Bedeutung des Konsums zu fragen und die sozialen Problemlagen der sogenannten Konsumgesellschaft zu diskutieren.

DAS SEMINAR BEGINNT IN DER ZWEITEN VORLESUNGSWOCHE, AM 10.04.2018
  SWS:
2
  Studienmodule:
SOZ.00544: Wirtschaftssoziologie/Umweltsoziologie
SOZ.05710: Spezielle Soziologie: Unternehmen, Wirtschaft, Umwelt, Governance
SOZ.06325: Wirtschafts- und Organisationssoziologie (WOS 2)
  Studienbereich:
Philosophische Fakultät I - Sozialwissenschaften und historische Kulturwissenschaften > Institut für Soziologie  
  Heimat-Einrichtung:
Institut für Soziologie
Beteiligte Einrichtung:
Soziologie, insbesondere Wirtschafts- und Organisationssoziologie
  Anzahl der Teilnehmenden: 45
DozentIn: 1
TutorInnen: keine
Sonstige: 44
Forenbeiträge: keine Dokumente: 12