Homepage MLU Halle-Wittenberg
Aktuelle Seite:
Proseminar: PS (BA-EM) Jüdisches Leben in Deutschland vor und nach dem H... - Details
 
  PS (BA-EM) Jüdisches Leben in Deutschland vor und nach dem Holocaust (1871-2000)
Persönlicher Status:
Decline Sie sind nicht als TeilnehmerIn der Veranstaltung eingetragen.
Berechtigungen:
Blank Lesen: (Beendet)
Blank Schreiben: (Beendet)
Aktionen:
Link-intern Zurück zur letzten Auswahl
  Zeit:
Freitag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 09.04.2010)
Semester:
SS 2010
  Erster Termin:
Fr., 09.04.2010, 10:00 - 12:00, Ort: (SR 224)
Vorbesprechung:
keine
  Veranstaltungsort:
(SR 224)
 
  DozentIn:
Dr. Patrice G. Poutrus
  Veranstaltungstyp:
Proseminar in der Kategorie Offizielle Lehrveranstaltungen
 
  Kommentar/Beschreibung:
In diesem Seminar soll die Geschichte der Juden in Deutschland vor, während und nach der Shoah behandelt werden. Es wird dabei aber nicht allein um die Geschichte einer religiösen, kulturellen und bzw. oder ethnischen Minderheit im deutschen Nationalstaat gehen. Gleichermaßen soll die Geschichte der Juden in Deutschland seit 1871 als eine Geschichte der inneren Beziehungen dieser heterogenen Gruppe als auch als Beziehungsgeschichte der deutschen Juden zur übrigen deutschen Gesellschaft thematisiert werden. Dadurch kann die Geschichte der Juden in Deutschland zum Verständnis der deutschen Geschichte im langen 20. Jahrhundert beitragen.
Die Veranstaltung wird dazu in fünf Abschnitte gegliedert: 1. Kaiserreich und Erster Weltkrieg, 2. Zwischenkriegszeit, 3. Zweiter Weltkrieg und Genozid an den europäischen Juden, 4. Nachkriegszeit, Kalter Krieg und deutsche Teilung und 5. Nach der deutschen Einheit.
Besonderes Augenmerk wird dabei auf die zwei deutschen Nachkriegsstaaten sowie auf die Wandlungen seit der deutschen Einigung gelegt werden, da hier der schwierige Prozess des Wiederaufbaus jüdischen Lebens im Nachkriegsdeutschland unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen untersucht werden kann.
  SWS:
2
  Studienmodule:
GES.01056: Module 2010: BA Geschichte Einführungsmodul Moderne
  Studienbereiche:
 
  Heimat-Einrichtung:
Leitung des Instituts für Geschichte
Beteiligte Einrichtung:
Zeitgeschichte
  Anmeldeverfahren:
Das Teilnahmeverfahren für diese Veranstaltung wurde am 04.04.2010 um 23:59 beendet.
Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgte in der Reihenfolge der Anmeldung.
Zugelassene Studiengänge (14 freie Plätze):
  • Alle Studiengänge   (16 belegt)
  Anzahl der Teilnehmenden: 23
DozentIn: 1
TutorInnen: keine
Sonstige: 22
max. Teilnehmerzahl: 30
Freie Kontingentplätze: 14
Forenbeiträge: keine Dokumente: 31